Lafaye, Vanessa
Das Haus des Kolibris (Ungekürzt)
eMedien in der Onleihe

Packende Geschichte nach wahren Begebenheiten 1993 erschießt eine 96-Jährige Frau aus Kuba ein hochrangiges Mitglied des Ku Klux Klan. Sie gesteht ihre Tat, begründet sie jedoch nicht. Dann springt die Erzählung ins Jahr 1919, eine junge Kubanerin, von ihrer Familie ausgestoßen, kommt nach Key West in Florida. Sie verliebt sich in einen Kriegsveteranen, doch ihre Liebe wird durch die Rassentrennung erschwert. Und dann findet sich noch dazu der Ku Klux Klan in der Stadt ein... Vanessa Lafaye wurde in Talahassee geboren und wuchs in Tampa, Florida, auf. Nach Zwischenstopps in Paris und Oxford lebte sie mit ihrem Mann und drei Katzen in Marlborough, Wiltshire. Vanessa Lafaye verbrachte ihre Freizeit am liebsten mit Musik und dem Schreiben.


Ausleihstatus des eMediums wird abgefragt...
Dieses Medium ist ein elektronisches Medium (eAudio). Sie können dieses Medium im eMedien-Portal Ihrer Bibliothek ansehen, entleihen oder vormerken.
Zum Download / Zur Anzeige

Weiterführende Informationen


Standort: Onleihe

Lafaye, Vanessa:
Das Haus des Kolibris (Ungekürzt) : SAGA Egmont, 2019. - 421 Min.
ISBN 978-87-26-12552-8

7001/5350 - eMedien in der Onleihe