Aurass, Dieter
Frankfurter Kaddisch Kriminalroman
eMedien in der Onleihe

Drei mysteriöse öffentliche Selbstmorde älterer, hochrangiger Mitglieder der jüdischen Gemeinschaft erschüttern Frankfurt am Main. Hauptkommissar Gregor Mandelbaum, mit 32 der jüngste Leiter einer Mordkommission, wird aufgrund seiner jüdischen Abstammung mit der Untersuchung der Todesfälle betraut. Der an einer leichten Form von Autismus leidende, aber hochintelligente Ermittler erkennt schnell die Handschrift eines Serienkillers, der nur über 70 Jahre alte Juden tötet. Bei seinen Nachforschungen unterstützt ihn ein Team, dessen Mitglieder unterschiedlicher kaum sein könnten: eine blutjunge Kommissarin, ein erfahrener Hauptkommissar, eine mütterliche Sachbearbeiterin und ein Computer-Freak. Dass es Gregor völlig an Sozialkompetenz mangelt, erleichtert nicht gerade die Zusammenarbeit. Die Spur des Täters weist in die Vergangenheit und weckt Erinnerungen in Gregor, die er komplett verdrängt hatte. Vom Erkennen des eigentlichen Motivs ist er dennoch weit entfernt - fast ein ganzes Menschenleben.


Ausleihstatus des eMediums wird abgefragt...
Dieses Medium ist ein elektronisches Medium (eBook). Sie können dieses Medium im eMedien-Portal Ihrer Bibliothek ansehen, entleihen oder vormerken.
Zum Download / Zur Anzeige

Standort: Onleihe

Interessenkreis: eBook

Aurass, Dieter:
Frankfurter Kaddisch : Kriminalroman : Gmeiner-Verlag, 2016. - 353 S.
ISBN 978-3-8392-5175-1

7000/6383 - eMedien in der Onleihe