Boyne, John
So fern wie nah
eMedien in der Onleihe

Die ergreifende Geschichte von Alfie und seinem verschollenen Vater. Wieder öffnet uns John Boyne die Augen für die Absurdität des Krieges durch den rührendnaiven Blick eines Jungen. Als der Erste Weltkrieg an Alfies fünftem Geburtstag ausbricht, verspricht sein Vater, nicht in den Kampf zu ziehen, und bricht sein Wort am Tag darauf. Vier harte Jahre später ist Alfie davon überzeugt, dass er seinen Vater nie wiedersehen wird. Doch dann erfährt er zufällig, dass sein Vater in einer Klinik für traumatisierte Soldaten behandelt wird. Und er beschließt, ihn nach Hause zu holen.


Ausleihstatus des eMediums wird abgefragt...
Dieses Medium ist ein elektronisches Medium (eAudio). Sie können dieses Medium im eMedien-Portal Ihrer Bibliothek ansehen, entleihen oder vormerken.
Zum Download / Zur Anzeige

Standort: Onleihe

Interessenkreis: eAudio

Boyne, John:
So fern wie nah : Random House, 2014. - 281 Min.
ISBN 978-3-8371-2573-3

7000/2051 - eMedien in der Onleihe