Roubaud, Jacques
Der verlorene letzte Ball
Buch

Roubaud erzählt eine Geschichte, die harmlos beginnt: die Geschichte von Laurent und seinem Freund NO, zwei Balljungen im Frankreich der Vichy- Regierung. Auf einem Golfplatz belauschen sie das Gespräch eines Gestapomannes mit dem Chef der französischen Miliz. Laurents Vater, im Widerstand aktiv, war in Gefahr, in eine Falle zu laufen, wenn er nicht rechtzeitig gewarnt würde. NO übernimmt diese Aufgabe, und Laurent verspricht ihm dafür, 55. 555 Golfbälle zu sammeln, die außerhalb des Platzes gelandet waren, keinen mehr, keinen weniger.
Aus dem scheinbar überschaubaren Versprechen wird eine Aufgabe fürs Leben, die Laurent sehr ernst nimmt: zu ernst, wie sich am Ende - auch des Lebens von Laurent - herausstellt.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Standort in der Bücherei anzeigen

Interessenkreis: Wagenbach

Roubaud, Jacques:
¬Der verlorene letzte Ball / Jacques Roubaud. - 2. Aufl. - Berlin : Wagenbach, 2009. - 112 S. ; 21 cm. - (Salto)
Einheitssacht.: La dernière balle perdue . - Aus dem Franz. übers.
ISBN 978-3-8031-1264-4 fest geb. : 14,90

2014/0173 - Schöne Literatur - Signatur: Rouba - Buch