Suche verfeinern


Medienart

Systematik

Suchergebnisse

(3 Medien)

Die einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts Roman

Pásztor, Susann

Ein Schweigeseminar, ein faszinierender Mann, eine große Liebe Das Schweigewochenende, das Mila auf Anraten ihrer Therapeutin besucht, wird zu einer echten Herausforderung: seltsame Menschen, die man nur stumm betrachten kann, unbequeme Sitzpositionen, exotische Anleitungen. Dazu die Stille, die so viele unerwünschte Einsichten bereithält. Und dann noch dieser Simon, der Mila überredet, ihn nach dem Seminar ein Stück mit dem Auto mitzunehmen. Dass die Stille sie direkt in ein Hotelzimmer führen würde, haben die beiden nicht erwartet. Sie verbringen dort drei leidenschaftliche Tage und Nächte, begegnen sich mit rückhaltloser Offenheit und lassen sich ganz aufeinander ein. Und als sie sich so nah gekommen sind wie niemandem zuvor, beschließen sie, für immer auseinanderzugehen. Susann Pásztor erzählt einfühlsam, witzig und mit psychologischem Gespür von der großen Liebe - und von einer Frau, die alles daransetzt, damit sie doch nicht endet.
Quelle: amazon

Pásztor, Susann:
¬Die¬ einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts : Roman / Susann Pásztor. - 6. Aufl. - Köln : Kiepenheuer & Witsch, 2013. - 243 S.
ISBN 978-3-462-04526-0 kt. : 8,99

2013/0425 - Romane, Erzählungen, Dramen, Lyrik, Sammlungen - Signatur: Pas - Buch

Ein fabelhafter Lügner Roman

Pásztor, Susann

Vier Menschen treffen sich, um das geheimnisvolle Leben ihres verstorbenen Vaters und Großvaters zu beleuchten.

Pásztor, Susann:
¬Ein fabelhafter Lügner : Roman / Susann Pásztor. - 1. Aufl. - Köln : Kiepenheuer und Witsch, 2010. - 204 S.
ISBN 978-3-462-04219-1 fest geb. : 3,00

2010/0268 - Romane, Erzählungen, Dramen, Lyrik, Sammlungen - Signatur: Pas - Buch

Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster Roman

Pásztor, Susann

Wie begegnet man einer Frau, die höchstens noch ein halbes Jahr zu leben hat? Fred glaubt es zu wissen. Er ist alleinerziehender Vater und hat sich zum ehrenamtlichen Sterbebegleiter ausbilden lassen, um seinem Leben mehr Sinn zu geben. Aber Karla, stark, spröde und eigensinnig, arrangiert sich schon selbst mit ihrem bevorstehenden Tod und möchte nur etwas menschliche Nähe- zu ihren Bedingungen.
Als Freds Versuch, sie mit ihrer Vergangenheit zu versöhnen, grandios scheitert, ist es nur noch Phil, sein 13-jähriger Sohn, der Karla besuchen darf, um ihre Konzertfotos zu archivieren. Dann trifft Hausmeister Klaffki in einer kritischen Situation die richtige Entscheidung - und verhilft Fred zu einer zweiten Chance. (Verlagsinfo)

Dieses Medium ist vorgemerkt.

Pásztor, Susann:
Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster : Roman / Susann Pásztor. - 2. Auflage. - Köln : Kiepenheuer & Witsch, 2017. - 285 Seiten
ISBN 978-3-462-04870-4 Festeinband : EUR 20,00

2017/0412 - Romane, Erzählungen, Dramen, Lyrik, Sammlungen - Signatur: Pas - Buch

Mediensymbole

Bilderbuch, Buch, Comic, Fremdsprachige Literatur, Grossdruckbücher, Jugendbuch, Kinderbuch, Kindersachbuch, Sachbuch, Schreibschriftbücher, Schöne Literatur, Roman
Hörbuch (CD, MC), Hörspiel (CD, MC), Musik-CD, Musik-DVD, Schallplatte (LP, Single), sonstiger Ton-/Bildträger
Zeitschriftenheft, Zeitschriftenjahrgang
Film (DVD), Film (Video)

Medienstatus

  • Medium ist entleihbar
  • Medium ist vorgemerkt
  • Medium ist ausgeliehen
  • Medium ist ausgeliehen und vorgemerkt
  • Medium ist mehrfach vorhanden