Kuschnarowa, Anna
Das Herz von Libertalia
Buch

Piratengeschichte ohne Blatt vor dem Mund. Für LeserInnen ab 15. (DR) Anne wächst als uneheliches Kind eines Kaufmanns im 18. Jh. in Irland und Amerika auf und merkt bald, dass sie sich zu eingeschränkt fühlt. In Jungenkleidern erlebt sie nicht nur Freiheit und neue Freundschaften, sondern hat auch die Chance, Pirat zu werden. Verkleidet segelt sie mit Piraten durch die Karibik und heuert schließlich mit Anfang 20 auf einem der bedeutendsten Piratenschiffe an. Sie verliebt sich in den Kapitän und nach einigen Kämpfen wird sie sogar als Frau an Bord akzeptiert. Ihr schrecklicher Ruf als Piratenkapitänin wird legendär. Aber die Zeiten ändern sich, Piraterie wird fast unmöglich und Anne muss nach neuen Wegen suchen. Beruhend auf einer realen Person wird in dem Buch eine starke Frau geschildert, deren Leben von der Suche nach Gerechtigkeit, Freiheit, Gleichheit zwischen den Geschlechtern und Liebe in allen Formen bestimmt wird. Kuschnarowa scheut nicht vor kritischen Themen zurück, sie beschönigt nichts, sondern bietet eine realistische Wiedergabe, die die harten Bedingungen dieser Zeit spiegelt. Die Handlung ist gut nachvollziehbar und regt zum Nachdenken an. Spannend für Jugendliche, die mehr über die Rolle der Frau erfahren wollen und in eine andere Welt eintauchen möchten.
Ausgezeichnet mit dem "Jugendbuchpreis 2016 der Jury der Jungen Leser" des Literaturhauses Wien

Altersempfehlung: ab 15 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Leseror. Aufstellung: Jugendliche

Schlagwörter: historischer Roman Auszeichnung Geschlechterrolle Junge Frau Schifffahrt Freiheit Piratin

Interessenkreis: Für junge Erwachsene

Kuschnarowa, Anna:
¬Das¬ Herz von Libertalia / Anna Kuschnarowa. - Weinheim : Beltz und Gelberg, 2015. - 463 S.
ISBN 978-3-407-81187-5 fest geb. : 17,95

2016/0652 - Erzählungen ab 13 Jahre - Signatur: Ju3 Kus - Buch