Taube, Anne [Sonst.]
Der Bär und das Wörterglitzern Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Bilderbuch

"Ganz am Rand der Bücher ist eine Geschichte, die zu mir spricht. Die Wörter necken, schubsen, kratzen mich." Wie lassen sich Liebe, Trauer, Glück in Worte fassen? Der Bär taucht tief in seine Gedanken und Gefühle ein und erfindet seine Sprache neu!
"Verträumt illustriert, versponnen getextet, lautmalerisch ausgestaltet: Wer sich auf dieses leise Buch über die Macht der Fantasie und der gesprochenen und gelebten Sprache einlassen kann, wird mit einem wahren Bilderbuchtraum belohnt." Stiftung Lesen

Altersempfehlung: ab 5 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Leseror. Aufstellung: Trograum

Schlagwörter: Antolin Sprache Fantasie Bär Illustration

Interessenkreis: Das besondere Bilderbuch

Taube, Anne [Sonst.]:
¬Der¬ Bär und das Wörterglitzern / Anne [Sonst.] Taube; Valeria [Ill.] Docampo; Agnès de Lestrade. - 1. Aufl. - München : mixtvision, 2015. - 40 S. : Ill.
Einheitssacht.: Tout au bord. - Aus d. Franz. übers.
ISBN 978-3-95854-026-2 : 14,9

2015/1002 - Bilderbücher (einschl. Märchen- u. Sachbilderbücher) - Signatur: Jm1 Bae - Bilderbuch