Dowd, Siobhan
Der Junge, der sich in Luft auflöste
Hörbuch (CD, MC)

Im Mittelpunkt des 2. fabelhaften, literarisch anspruchsvollen Romans (BA 8/08) der 2007 verstorbenen irischen Autorin S. Dowd stehen der leicht autistische Wetter-Spezialist Ted und seine pubertäre Schwester Kat sowie ein Symbol Londons: das London Eye. Dieses Riesenrad wird zum Ausgangspunkt eines vorzüglich in Szene gesetzten Denkspiels - denn vor den Augen der ungleichen Geschwister verschwindet der 13-jährige Cousin Salim spurlos. Dessen Mutter reagiert panisch, die Polizei tappt im Dunkeln und den Jugendlichen - insbesondere dem Logiker Ted - will so richtig niemand zuhören. So folgen die Geschwister allein Teds 9 Theorien und überprüfen deren Wahrscheinlichkeit. - Dowd gelingt eine Detektivgeschichte mit Anleihen am Psychokrimi und mit komischen Elementen, die gleichzeitig ein Familiendrama ist. Als Sprecher agiert G.P. Wöhler, der den Text situationsgemäß energisch oder sanft akzentuiert und dem Ich-Erzähler Ted sowie dessen naivem Staunen und klugem Weltverständnis ebenso bemerkenswert Ausdruck gibt wie den Gefühlsausbrüchen der Erwachsenen. Eine hochwertige, demText adäquate Lesung.

Altersempfehlung: ab 11 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Standort: Ka 539

Leseror. Aufstellung: Jugendliche

Schlagwörter: Familienkonflikt Hörbuch Detektivgeschichte Konflikt London Autismus

Interessenkreis: Hörbuch Jugendliche

Dowd, Siobhan:
¬Der¬ Junge, der sich in Luft auflöste / Siobhan Dowd. Gelesen von Gustav Peter Wöhler. Regie: Margrit Osterwold. - Gekürzte Lesung. - Hamburg,-Othmarschen : HörbucHHamburg, 2009. - 4 CD in Doppelbox
ISBN 978-3-86742-036-5 : 19,95 EUR

2013/0667 - Erzählungen ab 13 Jahre - Signatur: Ju3 Dow - Hörbuch (CD, MC)