Boie, Kirsten
Es gibt Dinge, die kann man nicht erzählen
Buch

Poetisch, erschütternd und berührend: Kirsten Boies Afrika. Lungiles kleine Schwester Jabu braucht neue Schuhe, damit sie weiter die Schule besuchen darf. Da niemand Lungiles geflochtene Matten kaufen will, verkauft sie ihren Körper. Thulani spricht manchmal nachts mit seiner Mutter, die neben der Hütte begraben ist. Er könnte eigentlich zur Schule gehen, da Waisen kein Schulgeld bezahlen müssen. Aber niemand hilft ihm, den Totenschein zu besorgen. Kirsten Boie erzählt vier Geschichten von Kindern in Afrika, die viel zu schnell erwachsen werden. Ein wunderbar poetisches und dichtes Buch von berührender Schönheit, literarisch und sehr persönlich. Mit einem Nachwort der Autorin und wunderschönen Tafelbildern von Regina Kehn.
Ausgezeichnet mit dem Luchs des Jahres 2013

Altersempfehlung: ab 14 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Leseror. Aufstellung: Jugendliche

Schlagwörter: Auszeichnung Afrika Kindheit Aids Überleben Waise

Interessenkreis: Für junge Erwachsene

Boie, Kirsten:
Es gibt Dinge, die kann man nicht erzählen / Kirsten Boie. Bilder von Regina Kehn. - Hamburg : Oetinger, 2013. - 111 S. : Ill. ; 203 mm x 121 mm
ISBN 978-3-7891-2019-0 Gb. : EUR 12.95

2014/0399 - Erzählungen ab 13 Jahre - Signatur: Ju3 Boi - Buch