Eselsbrücke Der Spaß mit der Gedächtnislücke
Spiel

Wie merkt man sich ein Dutzend unterschiedlicher Begriffe? Na, ganz einfach! Mit Hilfe kleiner Geschichten, in die die Begriffe eingebaut werden. So konstruieren die Spieler kleine Erinnerungs-
stützen, die sogenannten Eselsbrücken. Diese helfen den Mitspielern, sich die Begriffe zu merken. Denn wenn sich die Mitspieler alle Begriffe einer Geschichte merken können, profitiert davon auch der Erzähler. Der Spieler, der bei Ende die meisten Plättchen sammeln konnte, gewinnt. Für 3-12 SpielerInnen ab 8 Jahren. Spieldauer: 30-45 Min. Kritikerpreis 2012, Nominierungsliste zum Spiel des Jahres 2012

Altersempfehlung: ab 8 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar.

Leseror. Aufstellung: Rollregal

Schlagwörter: Auszeichnung Spiel Gedächtnis

Interessenkreis: Spiel

Eselsbrücke : Der Spaß mit der Gedächtnislücke / Ralf zur Linde und Stefan Dorra. - Berlin : Schmidt Spiele GmbH, 2011. - 180 Bildplättchen, 30 Esel-Plättchen, 6 Ablagetafeln, 1Denkblase, 1Holzesel, 1Leinensack, 1Spielanleitung
: 24,95

2013/0091 - Spiel (Bücher und Spiele) - Signatur: Rc Ese - Spiel