Lehmann, Christine
Eukalyptusmond
Buch

Lena bricht das Abitur ab und beschliesst, ihrer Freundin Hanna nach Australien zu folgen, um dort auch Work & Travel zu machen. Bereits am Flughafen angekommen kommt alles anders als erwartet, denn Hanna ist nicht da. So begibt sich Lena direkt auf die Farm. Dort begegnet Lena ein ganz anders Leben als erwartet: Queensland zeigt sich als tiefste Wildnis und der Alltag besteht aus harter körperlicher Arbeit, eben nicht Party und "Easy Going". Auf der Farm lernt Lena Bran, den Sohn der Farmerin, kennen und verliebt sich in ihn. Doch er scheint ein dunkles Geheimnis zu wahren, denn einen Grossteil seiner Kindheit hat er bei den Aboriginals verbracht und seine Kindheit scheint ihn gerade wieder einzuholen. Die Zeit im Outback wird für Lena zu einer grossen Herausforderung. Die Autorin hat hier ihren 2. Jugendroman nach "Der Ruf des Kolibris" verfasst. Ähnlich in Aufmachung und Stil, erfahren Jugendliche hier kulturelle Hintergründe über die australische Gesellschaft und ihre Ureinwohner. Gepaart mit einer schönen Liebesgeschichte werden Mädchen viel Spass daran haben. Wärmstens empfohlen. Ab 13

Altersempfehlung: ab 13 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Kolonialismus Identitätsfindung Liebe Junge Frau Kulturkonflikt Fliegen Australien Indigenes Volk

Lehmann, Christine:
Eukalyptusmond / Christine Lehmann. - Stuttgart [u.a.] : Planet-Girl-Verl., 2012. - 475 S.
ISBN 978-3-522-50287-0 Pp. : EUR 19.95 (DE)

2016/0761 - Erzählungen ab 13 Jahre - Signatur: Ju3 Leh - Buch