Crompton, Richard
Hell's Gate Mord in Kenia
Buch

Der 2. Band der Reihe um den eigenwilligen Massai-Ermittler Mollel (unabhängig lesbar) ist wieder sehr spannend, atmosphärisch dicht und vielschichtig. Mollel wird in die Provinz um den kenianischen Nationalpark Hell's Gate (scheinbar) zwangsversetzt. Dort führen ihn die Ermittlungen an einem zunächst nebensächlichen Mord zu Selbstjustiz, illegalem Handel mit Nashorn-Hörnern, Korruption und schrecklichen Arbeitsbedingungen bei der Aufzucht von Rosen für den europäischen Markt sowie konkurrierenden Ethnien Kenias. Nach einem fulminanten Auftakt (Mollel ermordet einen Mitgefangenen) folgt eine Rückblende, wie es dazu kam. Danach wird die Handlung wieder linear erzählt, unterbrochen immer wieder von Erinnerungen an Mollels Kindheit und Jugend, die am Ende auch mit dem aktuellen Fall zu tun haben. Es gibt wieder verschiedene Fährten und Verdächtige, gut eingeflochtenen Massai-Wortschatz und überraschende Wendungen, wobei Mollel dem Leser immer einen Schritt voraus ist. So will man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Afrika Krimi Kenia

Interessenkreis: Krimi

Crompton, Richard:
Hell's Gate : Mord in Kenia / Richard Crompton. Dt. von Christine Blum. - Dt. Erstausg. - München : Dt. Taschenbuch-Verl., 2015. - 299 S. ; 21 cm. - (dtv ; 26062 : Premium)
Einheitssacht.: Hell's Gate . - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-423-26062-6 kart. : EUR 14.90 (DE)

2016/0042 - Romane, Erzählungen, Dramen, Lyrik, Sammlungen - Signatur: Cro - Buch