Child, Lauren
Leicht unsichtbar Medium der interaktiven Leseförderung Antolin mit Charlie und Pia und einem Sonderauftritt von Søren Lorensen
Bilderbuch

Jüngere Geschwister sind süß, manchmal aber auch eine echte Plage. Charlie weiß davon ein Lied zu singen. Denn so lieb er seine kleine Schwester Pia hat (die im britischen Original Lola heißt) und so viel Geduld er mit ihr hat, so sehr wünscht er sich manchmal auch, sie möge sich einfach kurz in Luft auflösen. Wenn er mit seinem besten Freund Marv gerade einem seltsamen und enorm hungrig aussehenden Geschöpf zu entkommen versucht etwa. Und der rosarote Unsichtbarkeitstrank, den die beiden kurz zuvor zusammengemixt haben, von jemandem ausgetrunken wurde, der nun unter Mamas und Papas Bett liegt. "Ich bin hier drüben, ihr könnt mich wahrscheinlich nicht sehen, weil ich unsichtbar bin" flüstert und zufällig Pia heißt … "Leicht unsichtbar" ist bereits das vierte Bilderbuch über die Geschwister Charlie und Pia, das auf Deutsch erscheint. Nicht zu verwechseln mit den "Charlie und Lola"-Büchern des S. Fischer-Verlages, die wie die gleichnamige Zeichentrickserie der BBC (in Deutschland aus "Die Sendung mit der Maus" bekannt) nur nach Motiven von Lauren Childs Bilderbüchern entstanden sind. Farbenfrohe Collagen, die die britische Künstlerin aus den unterschiedlichsten Stoffen, Maschen, koloriertem Papier und Zeichnungen zu kunstvollen Bildern arrangiert und dann am PC überarbeitet hat. Dazu Sätze die - einer ganz eigenen Choreografie folgend - kreuz und quer über die Seiten purzeln. Mal in Schlangenlinien oder weiten Bögen, mal im Zick-Zack-Kurs, in fett oder kursiv gedruckten Buchstaben, wechselnden Schriftgrößen und Typen. Ohne Zweifel: Leicht unsichtbar ist ein echter Lauren Child. Der absolute Clou: Pias alter Ego Søren Lorensen, nur zu erkennen, wenn sich das Licht auf der durchsichtigen Klebefolie spiegelt, die Child zu dessen Darstellung verwendet hat. Denn natürlich war es gar nicht Pia, die den Unsichtbarkeitstrank ausgetrunken hat, sondern ihr unsichtbarer Freund Søren Lorensen: "Oh, ich hab nur daran genippt, Søren Lorensen hatte das meiste, deshalb ist er auch unsichtbarer als ich." Ein Buch, dessen Charme sich so leicht niemand entziehen kann.

Altersempfehlung: ab 4 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Schlagwörter: Antolin Klasse-2 Geschwister Illustration

Child, Lauren:
Leicht unsichtbar : mit Charlie und Pia und einem Sonderauftritt von Søren Lorensen / Lauren Child. Aus dem Engl. von Sophie Birkenstädt. - Hamburg : Carlsen, 2012. - [20] Bl. : überw. Ill. (farb.) ; 28 cm
ISBN 978-3-551-51765-4 fest geb. : 15,9

2013/1053 - Bilderbücher (einschl. Märchen- u. Sachbilderbücher) - Signatur: Jm1 Chi - Bilderbuch