Mir nach!
Bilderbuch

Eine wunderbare Geschichte von Freundschaft und vom Großwerden. (ab 3) (JD) Sie sind zu dritt: Leon, der Große, Max, der Zweite, und Henri, der Kleinste. In den Bildern ist Leon ein überdimensionales Hunde-Schwein-Kuscheltier, Max ein kleiner Junge und Henri ein Häschen. Leon hat eine Erwachsenenrolle, er geht voran und achtet beim Straßenverkehr auf die beiden anderen. Er weist auch in Erwachsenenmanier auf Bäume, Autos und einen entflogenen Luftballon hin. Letzteren will nun Max sehen und drängt, auch einmal vorne gehen zu dürfen. Das gefällt ihm sehr gut, er schafft es sogar, auf die Ampel zu achten, das hat er ja schließlich bei Leon abgeschaut. Nur Henri ist unglücklich, bisher hat ihm Max Geschichten erzählt, jetzt trottet er allein hinterdrein. Wie die drei dann aber ein Agreement finden, bei dem jeder Verantwortung übernehmen und zugleich seine speziellen Qualitäten einbringen kann, davon erzählt das Bilderbuch. Die Illustrationen ähneln Comics, dirigieren durch die Größenverhältnisse den Blick, sind in den Details teilweise witzig, in den Perspektiven herausfordernd. Die Geschichte lässt sich erzählen, ausfalten, weiterführen, sie besticht durch die schlichte Form der Konfliktlösung - durch Reden und Ausprobieren. So funktioniert Freundschaft, so funktioniert auch das Erwachsenwerden am besten. Zu empfehlen für Kinder ab 3 Jahren.

Altersempfehlung: ab 3 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Freundschaft Erwachsen werden Konfliktlösung

Mir nach! / Nadine Brun-Cosme. Oliver Tallec. Aus dem Franz. von Sarah Pasquay. - Hildesheim : Gerstenberg, 2016. - [13] Bl. : überw. Ill. (farb.) ; 30,5 cm
ISBN 978-3-8369-5881-3 fest geb. : EUR 12,95

2017/0424 - Bilderbücher (einschl. Märchen- u. Sachbilderbücher) - Signatur: Jm1 Mir - Bilderbuch