Hesebeck, Birthe
Spielen mit der Dunkelheit Spiele, Experimente und Gesaltungsaktionen für Kindergarten, Klassenfahrten, Projekttage und Ferienfreizeiten
Buch

Wenn es im Herbst abends früher dunkel wird, tut das dem kindlichen Tatendrang keinen Abbruch! Im Gegenteil: Drinnen wie draußen sind Forscherdrang, Kreativität, Fantasie und Abenteuergeist gefragt. Die kleinen "ForscherInnen" erkunden die Phänomene von Licht und Schatten und die Reaktionen von Pflanzen auf die Dunkelheit. Als Künstler färben die Kinder die Nacht oder agieren beim Schattenspiel und Schwarzlicht-Theater. Und richtig schön gruselig wird es bei den Vampiren und Nachtgestalten in der selbst gebauten Geisterbahn oder auf der Grusel-Fete. Auf Sinnesreisen erfühlen die Kinder die Dunkelheit. Werden die Tage wieder länger und die Nächte wärmer, erkunden sie bei Nachtwanderungen den Sternenhimmel und lauschen Sternensagen - oder verbringen eine ganze Nacht draußen in freier Natur. Sie beobachten, wie sich die Nacht herabsenkt, erleben bei nächtlichen Geländespielen echte Abenteuer und lassen sich von der Vogeluhrwecken. Eine wahre Fundgrube, um dunkle Stunden vielfältig zu gestalten!


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Leseror. Aufstellung: Elternbibliothek

Schlagwörter: Vorschulerziehung Dunkelheit Wahrnehmungsförderung Erlebnispädagogik Kinderspiel Projektarbeit

Interessenkreis: Kindergarten

Hesebeck, Birthe:
Spielen mit der Dunkelheit : Spiele, Experimente und Gesaltungsaktionen für Kindergarten, Klassenfahrten, Projekttage und Ferienfreizeiten / Birthe Hesebeck. Ill.: Anne Wöstheinrich. [Hrsg.] Arillus. - Münster : Ökotopia-Verl., 2006. - 94 S. : zahlr. Ill. ; 26 cm
ISBN 978-3-86702-002-2 : EUR 14.90

2008/6023 - Praktische Ratgeber - Signatur: Ra Hes - Buch