Rau, Carsten [Sonst.]
Willkommen auf Deutsch Dokumentarfilm
Film (DVD)

Wie reagieren Menschen, wenn in ihrer Nachbarschaft Asylsuchende untergebracht werden? Der Film "Willkommen auf Deutsch" geht diesem Thema nach und beschäftigt sich mit den gesellschaftlichen Auswirkungen der Asyl- und Flüchtlingspolitik. Im Zentrum der Dokumentation stehen die vielzitierte "Willkommenskultur" und die Frage nach der Offenheit gegenüber Migrantinnen und Migranten in Deutschland.

Die Regisseure Carsten Rau und Hauke Wendler beobachten 2013 und 2014 zwei kleine Gemeinden in Niedersachsen, in denen Flüchtlinge untergebracht werden sollen. Sie erleben, wie sich Bürgerinitiativen gründen, die sich angesichts der neuen Nachbarn um das Wohl ihrer Kinder und den Verkaufswert ihrer Eigenheime sorgen. Sie lernen aber auch Menschen kennen, die sich ohne Wenn und Aber für die Flüchtlinge einsetzen. Für die Asylsuchenden selbst ist die Ankunft in Deutschland zwar oft das Ende einer jahrelangen Odyssee, doch viele Probleme dämpfen ihre Erwartungen an die neue Heimat.
(Bundeszentrale für politische Bildung) Dauer: 90 Minuten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren, Klassenstufen: ab 9. Klasse. Unterrichtsvorschläge unter: http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/willkommen-auf-deutsch/215432/unterrichtsvorschlaege


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Leseror. Aufstellung: Erwachsene

Schlagwörter: Integration Rassismus Heimat Asyl DVD Erwachsene/Wissen Flüchtlinge Fremde Kulturen kulturelle Identität Vorurteile

Interessenkreis: Flucht und Migration

Rau, Carsten [Sonst.]:
Willkommen auf Deutsch : Dokumentarfilm. - Hamburg : Indigo, 2015. - 1 DVD
EAN 4015698004229 : EUR 15,89

2016/0480 - Staat, Politik - Signatur: Sa Wil - Film (DVD)