Amann, Jürg
Das Märchen von der Welt Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Bilderbuch

Poetische Sprachbilder und filigrane Buntstiftzeichnungen In Georg Büchners Dramenfragment "Woyzeck" erzählt die Großmutter das Märchen vom armen Kind, das ganz verlassen ist und die Himmelsgestirne aufsucht. Aber auch die sind tot. Jürg Amann löst das Märchen von der sozialen Anklage im Drama und gestaltet es mit absolutem Anspruch als "Das Märchen von der Welt". "Es ist ein literarisches Bilderbuch", sagt Amann. "Aber es ist auch im gleichen Maße ein Kinderbuch, wie die Grimm'schen Märchen Kindermärchen sind." Das Alleinsein und von der Welt verlassen sein ist das zentrale Thema. Mit warmen Farben und freundlichen Details in ihren filigranen Buntstiftzeichnungen tritt Käthi Bhend der harten Textaussage entgegen und macht Angebote, weiterzudenken: War es nur ein Traum? Auf jeden Fall: Ein meisterlicher Zusammenklang!!

Altersempfehlung: ab 5 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Leseror. Aufstellung: Rollregal

Schlagwörter: Antolin Das besondere Bilderbuch Märchen Klasse-1 Kind Phantasiereise Hoffnungslosigkeit

Interessenkreis: Märchen

Amann, Jürg:
¬Das¬ Märchen von der Welt / nach Georg Büchner. Jürg Amann ; Käthi Bhend. - Zürich : NordSüd, 2010. - [11] Bl. : zahlr. Ill.
ISBN 978-3-314-01519-9 Pp. : EUR 14.95

2012/9201 - Bilderbücher (einschl. Märchen- u. Sachbilderbücher) - Signatur: Jm1 Ama - Bilderbuch