Melling, David
Klaus Fledermaus kommt ganz groß raus Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Bilderbuch

Rez.: Die Tierkinder machen unter der Aufsicht von Miss Muh einen Waldspaziergang, immer brav zu zweit. Nur leider sind sie 5 und Klaus Fledermaus bleibt allein. Gehänselt und verspottet marschiert er hinter den anderen her. Im Wald hört, riecht und sieht die Gruppe unheimliche Dinge. Aber was sie zunächst für einen Löwen, einen Drachen und koboldähnliche Lausebengels halten, entpuppt sich jedes Mal als Klaus. Doch dann treffen sie auf ein echtes Ungeheuer. David Mellings Bilderbücher (zuletzt "Die wilden Strolche", BA 4/07) regen die Fantasie auf ungewöhnliche Art an. Er spielt mit Formen, reimt witzige Spottlieder und löst die Story in einem überraschenden Happy End auf. Besonders gelungen ist die raffinierte Erzählweise: Die dramatischen Höhepunkte finden auf doppelseitigen Bildern voller Action statt, für die erzählenden Zwischenpassagen teilt er die Doppelseite: Mehr als 3/4 gehören der Gruppe, das äußerste Stück der linken Bildhälfte dem Außenseiter. Und nur wer genau hinschaut, erkennt die Verwandlung von Klaus Feldermaus. Am Ende ist aus dem verspotteten Niemand ein Held geworden! Unbedingt empfohlen. (Andrea Wanner)

Altersempfehlung: ab 3 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Schlagwörter: Antolin Außenseiter Freundschaft Klasse-1 Fledermaus Miteinander leben

Melling, David:
Klaus Fledermaus kommt ganz groß raus / David Melling. Dt. von Mirjam Pressler. - Hamburg : Oetinger, 2007. - [14] Bl. : überw. Ill. ; 25 x 28 cm, 443 gr.
Einheitssacht.: Two by two and a half . - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-7891-6869-7 EUR 12.00

2011/8086 - Bilderbücher (einschl. Märchen- u. Sachbilderbücher) - Signatur: Jm1 Mel - Bilderbuch