Cleminson, Katie
Otto, der Bücherbär Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Bilderbuch

Endlich wieder ein Bär, der ausbricht und die Welt entdeckt!: Bären, besonders Ausbrecher-Bären, sind gut fürs Sommerloch der Zeitungen. Otto lebt im Bilderbuch, ist also ein Bücherbär. Aber wenn niemand hinsieht, dann macht sich Otto auf die Pfoten, die Bücher-Braunbär-Pfoten, und geht auf Entdeckungsreise, liest in seinen eigenen Lieblingsbüchern und schreibt sich seine eigenen Lieblingsgeschichten. Dann ein Umzug, wohl zu plötzlich und schon bleibt Otto übrig. So lange irrt er durch die Stadt, die ihm die allerkälteste Schulter zeigt, bis er Räume, die voll mit Büchern sind, und als Draufgabe noch einen Freund findet. Ja, so sind sie eben, die Büchereien: Gute Orte für heimatlose Bären, gute Orte, um Freunde und noch mehr Bücher zu finden. Die klare Strichführung der Künstlerin öffnet den Blick auf das Wesentliche, die schmale Grenze zwischen Wirklichkeit und Traum. Klar mit schwarzen Linien umgrenzt, setzt die 1984 geborene Autorin und Illustratorin Katie Cleminson die Figuren, die Häuser und die Inneneinrichtung der Bücherei in Szene. Ein sehr empfehlenswertes Bilderbuch, reizvoll zum Vorlesen. *bn* Christina Repolust

Altersempfehlung: ab 3 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Schlagwörter: Antolin Buch im Buch Bücherei Bär

Cleminson, Katie:
Otto, der Bücherbär / Katie Cleminson. Aus dem Engl. von Stephanie Menge. - Mannheim : Sauerländer, 2012. - [15] Bl. : überw. Ill. (farb.) ; 27 cm
ISBN 978-3-411-80981-3 fest geb. : 15,09

2014/0509 - Bilderbücher (einschl. Märchen- u. Sachbilderbücher) - Signatur: Jm1 Cle - Bilderbuch