Klassen, Jon
Wo ist mein Hut Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Bilderbuch

Ironisch-heiteres Bilderbuch mit Kultcharakter: "Wo ist mein Hut" ist das erste Bilderbuch des kanadischen Illustrators und Designers Jon Klassen, das in den USA und in England schnell zum Bestseller avancierte und bisher bereits in vierzehn Sprachen erschienen ist. Ein dicker, gemütlicher Braunbär ist in der kurzen Geschichte auf der Suche nach seinem Hut und fragt hintereinander diverse Tiere des Waldes. Schlange, Fuchs und Co. verneinen alle seine freundliche Frage nach dem vermissten Kleidungsstück, nur der Hase scheint zu lügen, trägt er doch selbst einen spitzen roten Hut am Kopf. Traurig legt sich der Bär nach der erfolglosen Suche nieder und als er so ganz fest an seinen Hut denkt, fällt ihm ein, welches der Tiere einen solchen getragen hat. Und plötzlich ist der Hase verschwunden und der Bär weiß von nichts... Eine typografisch schön umgesetzte, einfache Geschichte ohne moralischen Zeigefinger, die den kleinen und großen Leser schmunzeln lässt. Farblich schlicht gehaltene Bilder lenken die Konzentration auf den Dialog zwischen den Tieren und bestechen durch ihre Klarheit und Einfachheit. Lesenswertes modernes Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren. *bn* Barbara Tumfart

Altersempfehlung: ab 4 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Schlagwörter: Antolin Klasse-1 Humor Tiergeschichte Bär Suche

Klassen, Jon:
Wo ist mein Hut / Jon Klassen. Aus dem Engl. von Thomas Bodmer. - Gossau : NordSüd, 2012. - [17] Bl. : überw. Ill. (farb.) ; 28,5 cm
ISBN 978-3-314-10117-5 fest geb. : 14,95

2013/0038 - Bilderbücher (einschl. Märchen- u. Sachbilderbücher) - Signatur: Jm1 Kla - Bilderbuch