Starr, Mel
Kein Toter für den Kirchhof der vierte Fall für Hugh de Singleton
Buch

"Es war zwei Wochen nach dem Weißen Sonntag des Jahres 1366, als ein Rufen und Hämmern an der Haustür mich von dem Brotlaib aufblicken ließ, mit dem ich das nächtliche Fasten brach. Hubert Shillside war es, der da seine Knöchel an meiner Tür aufschürfte. Er war auf dem Weg zur Burg und wollte, dass ich ihn begleitete. Ein Todesopfer war zu beklagen. An diesem Morgen hatte man bei Cow-Leys Corner Thomas atte Bridge gefunden - vom Ast einer Eiche hängend."
Alles sieht nach einem Selbstmord aus. Aber Hugh de Singleton hat begründete Zweifel daran - und bald auch einen ersten Beweis. Nun ist er verpflichtet, der Sache auf den Grund zu gehen. Thomas atte Bridge war ein übler Zeitgenosse gewesen und viele Menschen in Bampton haben gute Gründe, über sein Ableben nicht allzu betrübt zu sein. Schon bald steckt Hugh in einem Dilemma: Er muss herausfinden, wer einen gemeinsamen Feind ermordet hat ... und damit eventuell einen Freund an den Galgen liefern.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Mittelalter Geschichte England Kriminalroman Oxford Historische

Interessenkreis: Historisches Krimi

Starr, Mel:
Kein Toter für den Kirchhof : der vierte Fall für Hugh de Singleton / Mel Starr ; Deutsch von Dorothee Dziewas. - Giessen : Brunnen Verlag GmbH, 2016. - 239 Seiten ; 21 cm
Einheitssacht.: Unhallowed Ground
ISBN 978-3-7655-2054-9 : EUR 15,00

2016/0817 - Schöne Literatur - Signatur: Starr - Buch