Herzlich willkommen in unserem Online-Katalog!

Unser Online-Katalog verzeichnet unseren gesamten Medienbestand mit 2.938 Einträgen (Stand: 18.10.2019 18:32). In der Detailanzeige wird der Ausleihstatus angezeigt, in der Regel mit Angabe des Rückgabedatums.

Für eine individuelle Suche geben Sie oben Ihre Suchanfrage ein und klicken dann auf das Lupen-Symbol. Links können Sie sich mit Ihrem Leserkonto anmelden und so Ihre geliehenen und vorgemerkten Medien einsehen.

Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns doch einfach!
Wir wünschen viel Vergnügen beim Stöbern.
 

Buchempfehlung

Aprilgewitter

Lorentz, Iny

Lore und Fridolin von Trettin brechen mit großen Erwartungen nach Berlin auf. In der Hauptstadt wird Fridolin schnell akzeptiert, während Lore, durch böswillige Gerüchte verursacht, auf die Anerken...

Veranstaltungen

Grusel, Spuk und Spinnenbein

Unter diesem Motto führt das Team der Bücherei St. Nikolaus Elbtal in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Elbtalschule und dem Borromäusverein e.V. im Rahmen der bundesweiten Initiative „Kultur macht stark. Bündnis für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ein „Wir sind LeseHelden“-Projekt durch. Eingeladen sind Jungen der 1. und 2. Klassen zu vier spannenden Aktionsterminen (mittwochs von 16-17 Uhr im Pfarrheim Dorchheim, Kirchstraße) beginnend am 20.11.19. Anmeldungen gibt es zeitnah in der Elbtalschule und in der Bücherei. Anmeldeschluss ist der 15.11.19 (Teilnehmerbegrenzung).

Ein mafiöses Wochenende in der Bücherei

Ganz im Rate-, Bastel- und Krimifieber für Groß und Klein gestaltet sich das Wochenende vom Freitag, 22. November bis Sonntag, 24. November im Pfarrheim Dorchheim, Kirchstraße.

Am Freitag, 18:30 Uhr sind alle erwachsenen Krimiliebhaber gefragt. Es wird eine kulinarische Krimilesung (Text und Idee von grapevine.de) angeboten. Die Vorleserinnen der Bücherei Elbtal entführen die Anwesenden in die Vergangenheit nach New York. Dort gibt es anstelle einer Hochzeit einen „Mafiamord“ Anmeldungen und ein Kostenbeitrag von 10,00 Euro pro Person werden gerne in der Bücherei vom 10.-19. November entgegengenommen.

Am Samstag, von 10 Uhr bis 12 Uhr wird es für Grundschulkinder spannend, wenn auch kein Mord geschieht. Sie können einen bereits gefüllten Adventskalender zu ihrem eigenen machen. Die Anmeldungen werden zeitnah in der Grundschule verteilt. Auch hier ist eine Teilnehmerbegrenzung und ein Kostenbeitrag von 4,00 Euro notwendig.

Am Sonntag von 15 Uhr bis 17 Uhr kommen alle Buchinteressierte, Ratefüchse, Krimileser, Vorleser, Selbstleser, Schenker, Selbstkäufer und Süßschnäbel auf ihre Kosten. Die Buchausstellung lädt alle zum Schmökern, Reinlesen und Auswählen ein. Bei Kuchenspezialitäten, Kaffee und Getränken lässt es sich gut verweilen. Auch diesmal gibt es wieder für Erwachsene und Kinder ein Rätsel zu lösen.