Goscinny, René
Asterix bei den Olympischen Spielen Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Buch

Die Geschichte führt unsere Gallier auf dem Seeweg bis ins antike Piräus und von da nach Athen und Olympia. Nicht nur Asterix, Obelix und Idefix, nein! Wenn der Sport in Gestalt der Olympischen Spiele ruft, fühlen sich alle Männer angesprochen. Und dass man dort nicht siegen wird, steht erst gar nicht zur Debatte. Doch auch der römische Legionär Claudius Musculus glaubt an sich selbst...


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Serie / Reihe: Asterix (28 Medien)

Schlagwörter: Antolin Klasse

Interessenkreis: Comic

Goscinny, René:
Asterix bei den Olympischen Spielen / Text von René Goscinny ; Zeichnungen von Albert Uderzo ; Übersetzung aus dem Französischen: Gudrun Penndorf M.A. ; Deutsche Textbearbeitung: Adolf Kabatek ; Verantwortlicher Redakteur: Wolf Stegmaier. - Nachdruck. - Berlin ; Köln : Egmont, 2019. - 48 Seiten : Illustrationen. - (Asterix; 12) (Egmont Comic Collection)
Einheitssacht.: Astérix aux jeux Olympiques
ISBN 978-3-7704-3612-5 Festeinband : EUR 12,00

2020/0037 - Romane und Erzählungen für Jugendliche ab 12 Jahre - Signatur: Gosci - Buch