Welt und Umwelt der Bibel
2017/4: Juden, Christen, Muslime Die Kunst des Zusammenlebens
Buch

"Man kann fragen, ob die drei Religionen so geworden wären, wenn es die beiden jeweils anderen nicht gäbe"
Ein Gespräch mit dem Tübinger Religionswissenschaftler Stefan Schreiner;
Anders - aber gläubig
Bllicke auf die Andersgläubigen in den heiligen Schriften von Judentum, Christentum und Islam;
Kein Grund, Feinde zu werden
Juden und Christen unter den Umaijaden;
Vom Gewinn, gemeinsam zu studieren
Syrische Christen unter abbasidischer Herrschaft;
Die Akademien von Sura und Pumbedita
Blühende jüdische Gelehrsamkeit unter islamischen Herrschern (8. - 10. Jh);
Priester, Muftis und Rabbiner. Das mittelalterliche Spanien;
Leidenschaft auf Hebräisch. Das goldene Zeitalter der jüdischen Poesie in Spanien;
Franziskus und der Sultan. Kreuzzüge: Gespräch am Rande des Schlachtfelds;
Ein Augenblick der Vielfalt. Sizilien unter den Normannen;
Miteinander statt gegeneinander. Jerusalem im 19. Jahrhundert;
Spirituelle Kraft über religiöse Grenzen hinweg. Gemeinsame Heiligtümer im Mittelmeerraum;
Aus der Welt der Bibel:
Jerusalem: Streit um den Tempelberg; Aschdod-Yam: Ein Tell gibt Geheimnisse preis; Neue These: Jerusalems Niedergang im 6. Jh. v. Chr.;


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Welt und Umwelt der Bibel (36 Medien)

Standort: MZ u. Aussenst

Schlagwörter: Judentum Christentum Islam Interreligiosität

Interessenkreis: Erwachsenenbildung

Welt und Umwelt der Bibel:
2017/4: Juden, Christen, Muslime : Die Kunst des Zusammenlebens / Welt und Umwelt der Bibel. - 4/2017. - Stuttgart : Kath. Bibelwerk, 2017. - 86 S. - (Welt und Umwelt der Bibel)
: EUR 11,30

2017/0276 - Bibelunterricht, allgemein - Signatur: Ka 6 Wel - Buch