Welt und Umwelt der Bibel
Was nicht im Alten Testament steht Unbekannte Schriten von Juden und Christen
Buch

Alte Traditionen neu erzählt. Was ist die außerkanonische Literatur zum Alten Testament?
"Hier werden Stimmen hörbar, die unter den Tisch fallen". Interview mit Prof. Dr. Berhard Heininger über Literatur, die biblischen Leerstellen füllt.
Alttestamentliche Apokryphen und Pseudepigraphen. Ein Überblick.
Das "vierte Reich". Der geistige Widerstand gegen Rom in Apokryphen und Pseudepigraphen.
Welche Bücher gehören dazu? Die Entstehung des Alten Testaments als Kanon.
Die Eva-Perspektive. Neues vom Sündenfall. Die Apokalypse des Mose.
Ein heidnischer König fragt nach jüdischem Rat. Der Aristeasabrief.
Übernommen, abgeschrieben und weitererzählt. Die Aufnahme außerkanonischer Schriften in das Alte Testament bei Juden und Christen.
Ein schillernder Begriff. Was sind "apokryphe" Schriften?
Der Urvater und die offenbarte Weisheit Gottes. Die Henoch-Schriften.
Die Urväter als Begründer der Zivilisation. Abraham und Mose in den jüdischen Apokryphen.
Stairway zu heaven. Himmelfahrten und Himmelsreisen.
Die kleine Genesis. Das Jubiläenbuch.
Wichtiger als manche biblische Bücher. Waren außerkanonische Schriften in Qumran maßgeblich?
"Letzte Worte" großer Männer. Die Testamente der zwölf Patriarchen und die jüdisch-christliche Testamentenliteratur.

Dieses Medium ist 2 Mal vorhanden. Klicken Sie auf Medienstatus anzeigen, um die Verfügbarkeit des Mediums zu prüfen.

Serie / Reihe: Welt und Umwelt der Bibel (37 Medien)

Standort: MZ u. Aussenst

Schlagwörter: Apokryphen Pseudepigraphie außerkanonische Schriften

Interessenkreis: Erwachsenenbildung

Welt und Umwelt der Bibel:
Was nicht im Alten Testament steht : Unbekannte Schriten von Juden und Christen / Welt und Umwelt der Bibel. - 1/2014. - Stuttgart : Kath. Bibelwerk, 2014. - 72 S. - (Welt und Umwelt der Bibel)
EAN 4197027909808 : 9,50

2014/0021 - Bibelunterricht, allgemein - Signatur: Ka 6 Wel - Buch