Franz, Andreas
Das achte Opfer Roman
Buch

Ein Unbekannter schickt der Frankfurter Kripo obskure Bibelzitate. Man denkt zuerst an einen geschmacklosen Scherz. Als aber zur gleichen Zeit ein abscheulicher Mord begangen wird, vermutet Hauptkommissarin Durant einen Zusammenhang. Das Morden geht weiter und trägt immer dieselbe Handschrift: Die Opfer sind alle nackt, und auf ihrer Stirn steht in blutigen Ziffern die Zahl 666. Bei ihren Ermittlungen gerät die Polizei immer tiefer in den Sumpf aus organisiertem Verbrechen, Korruption und Machtmissbrauch.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Frankfurt

Interessenkreis: Krimi (regional)

Franz, Andreas:
¬Das¬ achte Opfer : Roman / Andreas Franz. - Augsburg : Weltbild Verl., 1999. - 512 S.
ISBN 978-3-8289-7187-5 ; 3-8289-7187-3*

2009/0482 - Schöne Literatur - Signatur: Franz - Buch