Gablé, Rebecca
Die fremde Königin historischer Roman
Buch

Nicht eigentlich eine Fortsetzung von "Das Haupt der Welt" (ID-A 41/13), schreibt der neue Roman der unangefochtenen Königin des historischen Romans die Geschichte König Ottos des Großen fort. Dieser heiratet in zweiter Ehe die verwitwete italienische Königin Adelheid, die sich laut Gablé alsbald nicht nur als schön und fruchtbar, sondern auch als politisch weitsichtig und in Staatsdingen einflussreich herausstellt. Immer im Zentrum des bewegten Geschehens in den Jahren 951 bis 962 (Slawenaufstände, Einfall der Ungarn, Schlacht auf dem Lechfeld, familiäre Machtkämpfe, Auseinandersetzungen zwischen König und Adel, Kaiserkrönung), steht der junge Gaidemar, ein Prachtkerl, der die Herzen der Leser sofort auf seiner Seite hat. Ein Bastard von Ottos Bruder ist er am Hof nicht gern gesehen, aber da er kämpfen kann wie sonst keiner, seinem König und vor allem der Königin treu ergeben ist, das Herz auf dem rechten Fleck hat und immer für einen saloppen Spruch gut ist, ist er der Mann für alle kniffligen Fälle. Wieder ein echter Gablé-Roman: Geschichte auf Lesbarkeit gebürstet mit viel Humor und Sprachwitz.


Dieses Medium ist verfügbar und kann daher nicht vorgemerkt werden. Besuchen Sie uns gerne, um dieses Medium auszuleihen.

Schlagwörter: Mittelalter Historische Romane

Interessenkreis: Frauen Männer

Gab

Gablè, Rebecca:
¬Die¬ fremde Königin : historischer Roman / Rebecca Gablé. - Originalausgabe. - Köln : Lübbe Ehrenwirth, 2017. - 762 Seiten ; 22 cm
ISBN 978-3-431-03977-1 Festeinband : EUR 26,00

2017/0526 - Romane, Erzählungen, Dramen, Lyrik, Sammlungen - Buch