Bronski, Max
Oskar Roman
Buch

Ein Leichenwagen mit drei Särgen fährt durch München. Ziel: das Krematorium. Die Papiere der Toten sind alle gefälscht; offensichtlich geht es darum, Leichen illegal verschwinden zu lassen. Der scheintote Oskar erwacht auf der Fahrt plötzlich zum Leben und befreit sich aus der klapprigen Totenkiste. Auf der klebt ein Zettel, der den vermeintlich Verstorbenen als "Person ohne Identität" ausweist. Und in der Tat, Oskar hat nicht die leiseste Ahnung, wer er ist, wo er herkommt und wie er in diese missliche Lage geraten ist. An der nächsten Ampel ergreift er vorsorglich die Flucht und findet sich im Englischen Garten wieder. Wie weiter? Ein abenteuerlicher Selbstfindungstrip nimmt seinen Lauf.


Dieses Medium ist verfügbar und kann daher nicht vorgemerkt werden. Besuchen Sie uns gerne, um dieses Medium auszuleihen.

Schlagwörter: Humor Südtirol

Interessenkreis: Krimi

Bro

Bronski, Max:
Oskar : Roman. - Originalausgabe. - München : Droemer, 2017. - 298 Seiten
ISBN 978-3-426-30610-9 Broschur : EUR 14,99

2019/0233 - Romane, Erzählungen, Dramen, Lyrik, Sammlungen - Buch