Neuer Stuttgarter Kommentar
Das Buch der Weisheit Altes Testament 16Hrsg. Dohmen, Christoph
Buch

Titel und Text, S. 13; Sprachliche Gestalt und strukturelle Merkmale, S. 15; Aufbau, verwendete Gattungen und theologische Grundgedanken, S. 19 ; Der Verfasser und seine Adressaten,S. 30; Stellung im Kanon, S. 36; Das Buch der Weisheit in der Einheitsübersetzung, S. 40; Liebt die Gerechtig- keit, S. 45; Das Proömium, S. 46; Die Abkehr von der Gerechtigkeit ist Paktmit dem Tod, S. 64; Gegenüberstellungen der Lebensführung und des Ergehens beim und nach dem Tod der Gerechten und der Frevler, S. 79; Das Enkomion (Lob) auf die Weisheit, S. 118; Gott preisende Vergegenwärti- gung der Rettungsgeschichte seines Volkes seit dem Exodus und der Führung in der Wüste als Motivation für ein Leben in Gerechtigkeit, S. 183; Was- ser als Strafe und als Wohltat, S. 186; Strafen und Wohltaten durch Tiere , S. 190;Vom Himmel Gesandtes als Strafe oder als Wohltat, S. 248; Nacht als Strafe oder Wohltat, Finsternis, Angst - Feuersäule, Licht, S. 257; Tod als Strafeund die Errettung der Gerechten, S. 275; Das Weiterwirken von Gedanken und Texten aus dem Buch der Weisheit in Liturgie, Predigt und Frömmigkeit, S. 313; Lesungen und Gesänge aus dem Buch der Weisheit, S. 315; Ausgewählte Literatur, S. 329; Texte aus der Umwelt des Buches der Weisheit;


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Standort: MZ u. Aussenst

Schlagwörter: Bibel/AT

Neuer Stuttgarter Kommentar:
Das Buch der Weisheit : Altes Testament 16Hrsg. Dohmen, Christoph. - 16. - Stuttgart : Kath. Bibelwerk, 1998. - 322 S. - (Neuer Stuttgarter Kommentar - Altes Testament 16)
ISBN 978-3-460-07161-2

0001/1431 - Einführungen - Signatur: Th 2.1 Doh - Buch