Auhagen, Ann Elisabeth (Hg.)
Positive Psychologie Anleitung zum besseren Leben
Buch

1. Das Positive mehren: Herausforderungen für die Positive Psychologie: Ausrichtung auf das Positive; Anspruch auf wissenschaftliche Fundierung; Positves Einwirken auf das Erleben und Verhalten im Alltag;
2. Positives Denken: Begriffsbestimmungen; Die Effekte positiven Denkens; Diagnose- und Trainingsmöglichkeiten; Kann positives Denken schädlich sein?
3. Gelassenheit: Hintergründe und Definition; Erkenntnisse der Stressforschung; Entwicklung von Gelassenheit im Lebensverlauf; Entwicklung von Gelassenheit in der Psychotherapie; Gelassener werden: Anregungen für den Alltag;
4. Geborgenheit: Zum Begriff der Geborgenheit; Geborgenheitserleben; Wie wichtig ist die Sicherheit? Zwischen Geborgenheit und Ungeborgenheit; Wege zur Geborgenheit; Geborgenheitsforschung und -praxis;
5. Achtsamkeit: Definition und historische Wurzeln; Achtsamkeit im klinischen Kontext, Achtsamkeitsübungen; Achtsamkeit und Positive Psychologie;
6. Religiosität und Spiritualität: Religion - eine kollektive Neurose? Zur Geschichte der Religionspsychologie; Religionspsychologie heute: Schwerpunkte und Forschungsergebnisse; Glaube als Gesundheitsfaktor: Amerikanische Befunde; Heil und Heilung: Grenzen der Interpretation;
7. Sinn in unserem Leben: Sinnerfahrung im Alltag; Was ist Sinn? Positive Auswirkungen von Sinnerfahrungen; Erfahrungen von Sinnlosigkeit und ihre Auswirkungen; Gefahren bei der Suche nach dem Sinn; Sinnerfahrungen und Religion; Förderung von Sinnerfahrungen;
8. Ethische Kommunikation: Begrifflichkeiten; Zwanzig Grundsätze für ein ethisches Kommunikationsverhalten;
9. Vertrauen: Vertrauen - ein vielschichtiges Konstrukt; Die Relevanz von Vertrauen in verschiedenen Lebensbereichten; Möglichkeiten der Vertrauensförderung;
10. Verzeihen: Verzeihen - was ist es und was ist es nicht; Der Weg zum Verzeihen; Gesundheit, Wohlbefinden und Verzeihen; Warum Verzeihen sich lohnt;
11. Mitmenschliche Güte: Theoretische Basis für das Konzept der mitmenschlichen Güte; Was ist mitmenschliche Güte? Güte in Gesellschaft und Alltag; Güte und ein gutes Leben; Wie Güte sich fördern lässt;
12. Solidarität: Solidarität in unserer Gesellschaft - Begriffsbestimmung; Solidarität auf der Grundlage gemeinsamer Interessen; Ist Solidarität ein Auslaufmodell?
13. Zentrale Lebensthemen als Schlüssel zu einem positiven Leben: Wie das Leben gelingen kann: Prozesse und Strategien; Positives zu Positivem;
Autorenverzeichnis; Sachwortregister; Personenregister

Dieses Medium ist 2 Mal vorhanden. Klicken Sie auf Medienstatus anzeigen, um die Verfügbarkeit des Mediums zu prüfen.

Standort: MZ u. Aussenst

Schlagwörter: Leben Psychologie

Interessenkreis: Erwachsenenbildung Jugend Berufsschule Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Auhagen, Ann Elisabeth (Hg.):
Positive Psychologie : Anleitung zum besseren Leben / Ann Elisabeth (Hg.) Auhagen. - 2.Auflage. - Weinheim ; München : Psychologie-Verlags-Union ; Beltz, 2008. - 232 S.
ISBN 978-3-621-27623-8 32,90

2009/0015 - Allgemeine Psychologie - Signatur: Ps 3 Auh - Buch