Struck, Peter
Neue Lehrer braucht das Land Ein Plädoyer für eine zeitgemäße Schule
Buch

Neue Lehrer braucht das Land: Einleitung: Alptraum Schule, Horrorjob Lehrer?, S. 1; Die Schule als Institution der Gesellschaft, S. 6; Die wissenschaftsorientierte Schule, S. 10; Fachlehrer- und Kurssystem, S. 13; Das Klassenlehrerprinzip, S.15; Die kompensatorische Erziehung der Vorschule, S. 18; Die Grundschule als Gesamtschule, S. 20; Vier- oder sechsjährige Schule, S. 24; Der Lehrer als Selektionshelfer, S. 26; Am Rande des Schulsystems: Sonderschullehrer und Lehrer an beruflichen Schulen, S. 29; Der Hauptschul-, / Realschul- / Gymnasiallehrer, S. 31; DerGesamtschultutor, S. 43; Die Gelenkstellen Orientierungs-, Beobachtungs- und Förderstufe, S. 47; Schulzentren und die Lehre von den sinnvollen Größen in der Pädagogik, S. 49; Der Lehrer als Sozialpädagoge, S. 53; Der Lehrer in der Nachbarschafts-, Stadtteil- und Regionalschule, S. 57; Die Diskussion um die Autonomie der Schule, S. 59; Motive, den Lehrerberuf zu ergreifen, und die Typologie der Lehrer, S. 62; Lehrerstudium und Lehrerprüfungsordnungen, S. 66; Die Defizite des Referendariats, S. 70; DieMöglichkeiten der Lehrerfortbildung, S. 72; Die Arbeitsplatzbeschreibung für Lehrer, S. 74; Tutor, Klassenlehrer, Co-Teaching und Team-Teaching: DieKooperationsfähigkeit .. S. 80; usw.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Standort: MZ u. Aussenst

Schlagwörter: Schule Reform

Interessenkreis: Erwachsenenbildung Jugend Grundschule Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Struck, Peter:
Neue Lehrer braucht das Land : Ein Plädoyer für eine zeitgemäße Schule. - Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1994. - 183 S.
ISBN 978-3-534-80167-1

0001/3625 - Schulpädagogik - Signatur: Pä 2 Str - Buch