Otzelberger, Manfred
Suizid Das Trauma der HinterbliebenenErfahrungen und Auswege
Buch

Suizid - Das Trauma der Hinterbliebenen: Einleitung / Selbstmord oder Freitod: Führen die Begriffe in die Irre? / Mythen über den Suizid, S. 13; Historische und kulturelle Aspekte des Suizids, S. 22; Wer nimmt sich das Leben?, S. 36; Der Suizid eines Kindes: Wenn Du Deine Kinder verlierst, verlierst Du Deine Zukunft, S.50; Der Suizid eines Partners: Warum hast Du mir das angetan?, S. 70; Der Suizid des Vaters: Wir haben ihn immer für so stark gehalten, S. 91; Der Suizid der Mutter: Sie hat immer nur für uns gelebt, S. 100; Der Suizid eines Bruders / Schwester: Ich wollte stark sein, auch für meine Eltern, S. 113; Der Mehrfach-Suizid in der Familie: Liegt auf uns ein Fluch, S. 113; Der Mitnahme-Suizid: Wir werden im Jenseits eine intakte Familie sein, S. 120; Der Suizid im Krankheitsfall und Alter: Ich kann nicht mehr ich mag nicht mehr, S. 123; Hilfen für Angehörige: Mut zur Trauer, S.145; Vom Umgang mit der eigenen Suizidgefahr,S. 175; Veränderungen im Lebensumfeld, S. 180; Schuldenfalle und Versicherungsprobleme, S. 193; Verständnis für Menschen, die beruflich mit Suizid zu tun haben, S. 197; Wie komme ich wieder auf die Beine?, S. 208; Schlußwort, S. 233; Praxishinweise, S. 235;

Dieses Medium ist 2 Mal vorhanden. Klicken Sie auf Medienstatus anzeigen, um die Verfügbarkeit des Mediums zu prüfen.

Standort: ARP Seligenst.

Schlagwörter: Selbstmord Trauer Suizid

Interessenkreis: Erwachsenenbildung Jugend Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Otzelberger, Manfred:
Suizid : Das Trauma der HinterbliebenenErfahrungen und Auswege. - 2. Auflage. - Berlin : Links-Verlag, 2000. - 256 S.
ISBN 978-3-86153-178-4

2010/0334 - Praktische Theologie - Signatur: Pt 1 Otz - Buch