Zweig, Stefanie
Die Kinder der Rothschildallee.
Buch

Fortsetzung des Romans "Das Haus in der Roth-schildallee"

In bilderreicher Sprache schildert die Autorin das fröhliche und unbeschwerte Leben der jüdischen Familie Sternberg in Frankfurt, bis allmählich die nationalsozialistische Gesinnung die deutsche Gesellschaft und damit auch die Freunde, Nachbarn und Geschäftspartner infiziert.
Der Leser kann miterleben, wie das Auf und Ab der Gefühle im Verlauf der Vorkriegszeit dieeinzelnen Familienmitglieder herumwirft: Der Versuch, das normale Leben aufrecht zu erhalten, Hoffnungen und Enttäuschungen, Lebensträume, die zerbrechen,
und der Schwund der Illusion, dass man sicher sei, nehmen zu.
Unter dem Druck der zunehmenden Ausgrenzung nimmt aber auch der Zusammenhalt in der Familie zu.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Familie Roman Juden Frankfurt Zeitgeschichte Vorkriegszeit

Interessenkreis: Erwachsene

Zweig, Stefanie:
Die Kinder der Rothschildallee. / Stefanie Zweig. - Ungek. Lizenzausg. - Gütersloh : Bertelsmann Club GmbH, 2010. - 378 S. ; 19 cm. - (Familie Sternberg, Bd.2)

0753/0010 - Schöne Literatur - Signatur: Zweig - Buch