Kehlmann, Daniel
Ruhm
Buch

Kehlmann erzählt in seinem neuen Buch neun miteinander verbundene Geschichten. Ihr Bindeglied ist der Schriftsteller Leo Richter, der die meisten Figuren erfunden hat. Er behauptet von sich, kein faktenverliebter Schriftsteller zu sein, sondern einfach zu erfinden. So z.B. die eindrucksvolle Geschichte der alten krebskranken Frau, die ihren Erfinder bittet, sie am Leben zu lassen, während sie in die Schweiz zu einer Sterbehilfe-Organisation fährt.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Geschichten Täuschung Wirklichkeit Roman Wahrheit Fiktion

Interessenkreis: Erwachsene

Kehlmann, Daniel:
Ruhm / Daniel Kehlmann. - Ungek. Lizenzausg. - Gütersloh : Bertelsmann Club GmbH, 2009. - 202 S. ; 205 mm x 125 mm

0606/0009 - Schöne Literatur - Signatur: Kehlm - Buch