Daniel Kehlmanns "Die Vermessung der Welt" Materialien, Dokumente, Interpretationen
Buch

Kurzbeschreibung
Der Roman Die Vermessung der Welt von Daniel Kehlmann ist eine "weltweite literarische Sensation", wie die Londoner Zeitung Independent schrieb. Dieser Band versammelt Interviews, Preisreden sowie Beiträge zum tieferen Verständnis des Romans: über die Rezeption im In- und Ausland, über die Hauptfiguren Humboldt und Gauß, über das Genre des historischen Romans, über Witz und Ironie in Daniel Kehlmanns Werk und anderes mehr.

Über den Autor
Gunther Nickel war von Februar 1984 bis April 2002 Wissenschaftlicher Angestellter in der Handschriftenabteilung des Deutschen Literaturarchivs Marbach. Seit Mai 2002 ist er Lektor des Deutschen Literaturfonds in Darmstadt.
Erwin Rotermund, ist Professor (em.) für Neuere Deutsche Literaturgeschichte an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz.


Dieses Medium ist verfügbar.

Serie / Reihe: rororo (20 Medien)

Schlagwörter: Aufsatzsammlung Kehlmann, Daniel ^Die^ Vermessung der Welt

Daniel Kehlmanns "Die Vermessung der Welt" : Materialien, Dokumente, Interpretationen / hrsg. von Gunther Nickel. - 2. Aufl., Orig.-Ausg. - Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verl., 2008. - 217 S. - (rororo ; 24725). - Bibliogr. D. Kehlmann S. 216 - [218]. Literaturangaben
ISBN 978-3-499-24725-5

2011/0111 - Deutsche Gegenwartsliteratur seit 1945 - Signatur: D LG 8 Keh - Buch