Am liebsten eine Katze Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Buch

Ein besonderes Erstlesebuch mit Herzenswünschen, Familienkatastrophen und einem doppelten Happy End.
Fiona ist acht. Sie hat einen Papa, der das Essen kocht, eine Mama, die den ganzen Tag arbeiten geht, eine fußballverrückte Schwester und den einen großen Wunsch: eine Katze. Wie schön das wäre! Ihre Katze würde Minky heißen oder Fernando, je nachdem. Sie würde neben ihrem Bett schlafen und nach der Schule am Gartentor sitzen und auf sie warten. Aber die Eltern sind dagegen. Mama und Papa sind überhaupt irgendwie komisch geworden. Sie reden gar nicht mehr miteinander. Höchstens mal über den Termin beim Zahnarzt. Eines Tages packt Mama ihre Sachen in Kartons und zieht aus. Jetzt hat Fiona zwei große Wünsche. Wie es dazu kommt, dass das Wünschen am Ende nicht vergeblich bleibt, erzählt Karin Koch aus der Kinderperspektive. Einfühlsam und mit einer guten Portion Humor. André Röslers Bilder setzen fröhliche Akzente und erleichtern Erstlesern die Lektüre.

Altersempfehlung: ab 6 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Standort in der Bücherei anzeigen

Schlagwörter: Antolin Klasse-3

Interessenkreis: Erstes Lesealter Familie

Am liebsten eine Katze / Karin Koch. Ill. von André Rösler. - Wuppertal : Hammer, 2010. - [24] Bl. : überw. Ill. (farb.) ; 25 cm
ISBN 978-3-7795-0280-7 fest geb. : 9,90

2010/0372 - Kinderbücher für Kinder im ersten Lesealter (zwischen 6 und 8 Jahren) - Signatur: Am li - Buch