Der Wechstabenverbuchsler Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Bilderbuch

»Gaten Tug, mein Name ist Mackerbenn«, sagte Herr Beckermann. Zugegeben es ist nicht immer leicht, Herrn Beckermann zu verstehen. Seit der nämlich eines Tages beim Einkaufen in die Drehtür eines Kaufhauses geraten ist und wieder herausgeschleudert wurde, vertauscht er die Buchstaben. Da kann es schon einmal passieren, dass wanderbure Letterschminge über die Wiemenbluse fliegen. Doch eines Tages treten Nina und ihre Mutter in Herrn Beckermanns Leben und stellen es völlig auf den Kopf. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn gemeinsam finden sie tatsächlich eine Lösung, wie sie Herrn Beckermann von seiner Wechstabenverbuchselei heilen können ... Mathias Jeschke erzählt eine unterhaltsame Geschichte über lustige Wortverdreher. Karsten Teich setzt den Text in eine herrlich schräge und witzige Bildsprache um.


Dieses Medium ist zur Zeit ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Standort: Trol-Li

Standort in der Bücherei anzeigen

Schlagwörter: Antolin Klasse-3

¬Der Wechstabenverbuchsler / Mathias Jeschke, Karsten Teich. - 3. Auflage. - Erlangen : Boje, 2010. - 25 S. : Ill. (farb.)
ISBN 978-3-414-82234-5 fest geb. : 12,95

2011/0050 - Erzählende Kinderbücher für Kinder bis 6 Jahren - Bilderbuch