Renk, Ulrike
Die Australierin von Hamburg nach Sydney : Roman
Buch

Als Tochter eines Werftbesitzers wächst Emilia in Hamburg auf. Sie soll eine gute Partie heiraten, aber nicht den Mann, in den sie sich verliebt hat. Carl Gotthold Lessing ist der Großneffe des berühmten Dichters. Er hat ein Kapitänspatent erworben und sich Geld geliehen, um ein Schiff zu bauen. Er will Emilia heiraten, doch ihre Familie ist strikt gegen diese Verbindung. Die beiden beginnen, nachdem Lessing von seiner ersten großen Fahrt zurückgekehrt ist, eine Affäre. Als ein Hausmädchen sie verrät, kommt es zum Bruch. Emilia beschließt, mit ihm zu reisen. In Südamerika kommt ihr erstes Kind zur Welt, in Hamburg das zweite. Doch sie haben ein anderes Ziel: Australien. Die spannende Geschichte einer Auswanderung, die auf wahren Begebenheiten beruht. Die junge Emilia wächst behütet in Hamburg auf. Im Jahr 1855, mit neunzehn Jahren, lernt sie Carl Gotthold Lessing kennen, einen Kapitän und den Neffen des Dichters. Emilia verliebt sich in Lessing, doch ihre Familie ist gegen eine Ehe. Emilia bricht es schier das Herz, als ihr Geliebter ohne sie aufbricht. Als er von seiner ersten großen Fahrt zurückkehrt, haben sie eine heimliche Affäre. Doch dann werden sie entdeckt und beschließen, sich auf ein großes Abenteuer einzulassen: Sie gehen nach Australien.


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 08.05.2020 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Serie / Reihe: Die australischen Schwestern (3 Medien)

Renk

Renk, Ulrike:
Die Australierin : von Hamburg nach Sydney : Roman / Ulrike Renk. - Originalausgabe, 5. Auflage. - Berlin : Aufbau Taschenbuch, 2017. - 539 Seiten. - (Die australischen Schwestern; Band 1)
ISBN 978-3-7466-3002-1 kart. : EUR 12,99

2018/0631 - Schöne Literatur - Buch