Scheffler, Axel
Das Grüffelokind Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Bilderbuch

Das Grüffelokind ist da! Beherzt und mutig zieht es los, denn es will endlich wissen, ob es die große böse Maus wirklich gibt. Eine echte Fortsetzung des Klassikers »Der Grüffelo« mit zauberhaften Bildern von Axel Scheffler und lustigen Versen von Julia Donaldson. Denn es ist wahr: »Die wunderschönen Bilderbücher dieses erfolgreichen Duos gehören zum Besten, was man Kindern schenken kann.« Brigitte Der dunkle Wald, so warnt der Grüffelo sein Kind, ist voller Gefahren, denn dort lebt die große, böse Maus, vor der man auf der Hut sein muss. Grüffelokinder aber sind neugierig, und eines Nachts macht es sich auf den Weg. Beinahe ist es sich schon sicher, dass es die böse Maus gar nicht gibt. Aber natürlich gibt es sie, hat sie doch schon den Grüffelo das Fürchten gelehrt! Und weil sie so schlau ist, nimmt der kleine Grüffelo schnell Reißaus. Der Grüffelo-Papa hat alles verpennt, aber für das Grüffelokind war es ein großes Abenteuer!


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Schlagwörter: Antolin Angst Mut Klasse-1 Furcht

Interessenkreis: Angst Mut Furcht

Scheffler, Axel:
¬Das¬ Grüffelokind / Axel Scheffler. - Weinheim : Beltz & Gelberg, 2009. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-407-79333-1

9014/0023 - Bilderbücher - Signatur: Jb Scheff - Bilderbuch