Grimm, Jacob
Der Wolf und die sieben Geißlein Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Bilderbuch

Der Text des Märchens wurde dem Verständnis heutiger Kinder behutsam angepasst. Aus einer "lieblichen" Stimme wurde eine "liebe", aus "Zwirn" ein "Faden". Schade, dass dabei auch bildkräftige Formulierungen des Originaltextes auf der Strecke bleiben. Aus dem grimmschen Satz: Die Kinder "herzten ihre liebe Mutter und hüpften wie ein Schneider, der Hochzeit hält" wurde treffend aber blasser: Sie "umarmten ihre Mutter und hüpften übermütig herum". Die Prägnanz der kurzen Sätze spricht die Zielgruppe aber an wie die fröhlich-farbigen Bilder. Die Illustratorin wählte zarte Farben für den Wohnraum der Geißlein, der mit hellgrünem Kachelofen, geblümter Tapete und Spitzengardinen heimeliges Behagen betont, das bedroht ist von dem zähnefletschenden, gewaltigen dunklen Wolf. Farbsymbolik, die sich schon jüngsten Kindern mitteilt. - Überall gut einsetzbar.||Antolin Klasse 1


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Schlagwörter: Kinderbuch Antolin Märchen Klasse-1

Interessenkreis: Märchen

Grimm, Jacob:
¬Der¬ Wolf und die sieben Geißlein / Brüder Grimm. Susanne Smajic. - Stuttgart [u.a.] : Thienemann, 2001. - [14] Bl. : überw. Ill. (farb.) ; 31 cm. - (Märchen-Bilderbücher von Thienemann)
ISBN 978-3-522-43366-2 DM 24.00, EUR 12.00

9008/0007 - Märchen und Fabeln - Signatur: Jm Grim - Bilderbuch