Roberts, Nora
So hell wie der Mond Templeton-Triologie - Band 2
Buch

Mittelpunkt des 2. Teils der Familientrilogie um die Templeton-Töchter ist Kate (in Band 1 war es Margo, s. BA 9/99), die früh verwaist, im Haus des Hotelmagnanten Templeton wie eine Schwester der leiblichen Tochter Laura aufwächst. Dank ihrer Begabung und Zielstrebigkeit wird sie Mitarbeiterin in einer renommierten Steuerkanzlei - ihre Karriere ist gesichert. Da erfährt sie, dass ihr Vater vor seinem Tod der Veruntreuung von Kundengeldern angeklagt war, und nicht genug damit, kurz darauf wird sie selbst des gleichen Vergehens bezichtigt. Mithilfe ihrer Freundinnen, vor allem aber dank der unerschüttlichen Liebe eines Mannes übersteht Kate die schlimme Zeit und landet schließlich - wie könnte es bei dieser Autorin anders sein! - in Glück und Frieden. Alle Leserinnenträume nach Unterhaltung mit Happy End werden erfüllt.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Templeton-Saga (3 Medien)

Schlagwörter: Roman

Interessenkreis: Liebe

Roberts, Nora:
So hell wie der Mond : Templeton-Triologie - Band 2 / Nora Roberts. Aus d. Engl. übers. - München : Goldmann, 1999. - 447 S. - (Templeton-Saga; Trilogie ; 2)
Einheitssacht.: Holding the dream. - Fortsetz. von So hoch wie der Himmel
ISBN 978-3-442-35207-4 : 16,90

2005/0266 - Romane, Erzählungen - Signatur: Robe - Buch