Taschler, Judith W.
Das Geburtstagsfest Roman
Buch

Ein Buch mit garantierter Sogwirkung, das zum schnellen Fertiglesen animiert und die/den Lesenden auch am Ende nicht in Ruhe lässt. (DR) Der österreichischen Erfolgsautorin Taschler gelingt es, mit dieser vorerst harmlos wirkenden Geschichte über eine ungewöhnliche Geburtstagseinladung das Drama des Kambodschakrieges und die Leidenserfahrungen von Betroffenen mit dem Leben einer gutbürgerlichen Familie zu verweben. Dabei bleiben die großen Themen Liebe und Vertrauen, Tod und Verrat, Macht und Ohnmacht nicht ausgespart. Ansatzweise begreift man, wie nah Täter und Opfer nebeneinander existieren können und dass eine klare Zuschreibung, wer dabei welche Rolle einnimtt, nicht immer möglich sein kann. Die drei Kinder des erfolgreichen Architekten Kim wollen mehr über seine Vergangenheit wissen und laden die Amerikanerin Tevi zu seinem fünfzigsten Geburtstag ein. Der Gast bringt nicht nur den Hausherrn aus der Fassung, sondern lässt die scheinbar bewältigte Vergangenheit aus der Sicht der einzelnen Familienmitglieder wieder aufleben. Grausamste Szenen des willkürlichen Mordens, des trostlosen Flüchtlingslebens und des beinharten Überlebenskampfes stehen neben den Beschreibungen von Rettungsaktionen, Unterstützungen unter Lebensgefahr und Liebesbezeugungen. Mit Präzision und Feingefühl setzt Taschler ihre Sprache ein, um Unmenschliches und allzu Menschliches nebeneinander zur Geltung zu bringen.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Verhalten Feier Kambodscha

Interessenkreis: Familie Frauen Lebenssituation

Tasch

Taschler, Judith W.:
Das Geburtstagsfest : Roman / Judith W. Taschler. - Orig.-Ausg. - München : Droemer, 2019. - 350 S.
ISBN 978-3-426-28188-8 Festeinband : EUR 22,70

2019/0478 - Schöne Literatur - Buch