Nitschke, Anke
Mein Frühlingsblumen-Herbarium Frühlingsblumen sammeln, bestimmen und trocknen
eMedium

"Mein Frühlingsblumen-Herbarium" führt in die Bestimmung der häufigsten Frühblüher in Deutschland ein, die von Schüler/innen zwischen Klasse 3 und 7 im Sachkunde- und Biologieunterricht behandelt werden könnten. Zunächst werden im vorliegenden Material in Form von Arbeitsblättern Funktion und Aufbau eines Herbariums vorgestellt, anschließend informiert eine Kurzübersicht über 18 verschiedene Frühlingsblumen in Text und Bild. Die Sachtexte leiten hierbei auch zum bewussten Umgang mit der Natur an, indem auf geschützte Pflanzen und die "Besitzrechte" der Blumen verwiesen wird, Blumen, die nicht gepflückt werden dürfen, könnten daher alternativ fotografiert oder gezeichnet werden. In jedem Fall sollen sie für das spätere Sammelbuch stichwortartig dokumentiert werden; eine vorbereitete Kurzübersicht kann aus dem Material kopiert werden. Als Zusatzmaterial zur Binnendifferenzierung gibt es Arbeitsblätter mit Lösungshinweisen zur Selbstkontrolle (Arbeitsblatt zu Zwiebelformen, Wurzelknolle und Erdspross, Worträtsel). In der PDF-Version ist das Material komplett farbig und enthält die beiden o.g. Farbseiten darüber hinaus als Anhang, der entsprechend ausgedruckt werden kann.

Dieses Medium ist ein elektronisches Medium (eBook). Sie können dieses Medium im eMedien-Portal Ihrer Bibliothek ansehen, entleihen oder vormerken.
Zum Download / Zur Anzeige

Nitschke, Anke:
Mein Frühlingsblumen-Herbarium : Frühlingsblumen sammeln, bestimmen und trocknen ; eine Anleitung für die Klassen 3 bis 7 in Sachkunde / Biologie : verbenatus, 2012. - 22 S. zahlr. Ill., graph. Darst.
ISBN 978-3-943080-22-3

EM-363477988 - Signatur: eBook - eMedium