Hutter, Claus-Peter
Demokratie
Kinderliteratur

Sehr geschickt macht der Autor Hutter das Gebilde einer demokratischen Staatsform durchsichtig und zeigt die Möglichkeiten auf, wie der Einzelne an der Gestaltung seines Staates mitwirken kann; Hutter betont aber auch, dass nicht jede Republik gleichzeitig demokratisch sein muss; ausführliche Hinweise auf Diktaturen. Ein Gang durch die Geschichte, mit Schwerpunkt auf der wechselvollen deutschen Entwicklung, und detaillierte Beispiele zu den Grundlagen und der Funktionsweise der Demokratie sind durch die für diese Reihe typische Frageform so klar formuliert, unterstützt von der gelungenen Bildauswahl, dass schon etwa 10jährige die Abläufe und Aufgaben ihres demokratischen Staatswesens verstehen können. Missverständlich, weil zu verkürzt dargestellt, ist der Satz auf Seite 29, dass es in der DDR "nur eine einzige Partei gab, die SED", die bis 1989 alleine herrschte (von den anderen Parteien, auch wenn sie ohne Einfluss waren, ist keine Rede). - Grundbestandstitel für alle (Schul-)Bib


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Was ist Was (61 Medien)

Schlagwörter: Geschichte Staatswesen

Interessenkreis: Demokratie

Hutter, Claus-Peter:
Demokratie / Claus-Peter Hutter. - Nürnberg : Tessloff, 1997. - 48 S. : überw. Ill. (farb.), graph. Darst., Kt. - (Was ist Was; 103) (¬Ein¬ Was-ist-was-Buch; 103)
ISBN 978-3-7886-0666-4 fest geb. : 14,80 DM

0009872001 - III C 1 - Signatur: III C 1 Hut - Kinderliteratur