Köthe, Rainer
Geklärte und ungeklärte Phänomene
Kinderliteratur

Der Band beschäftigt sich mit ausgewählten Themen und Problemen aus dem "weiten Feld" der unglaublichen und unglaubhaften Erscheinungen: mit Ufo-Phänomenen und Kontakten mit Ausserirdischen; den Rätseln der Vorzeit" (u.a. Atlantis, Stonehenge, vermutete Entdeckungsreisen weit vor Kolumbus); Wahrsagemethoden (Astrologie, Orakel, Nostradamus, Handlesen, Tarot); Parapsychologischem (Spuk- und Psi-Phänomene, Spiritismus, Wünschelrutengehen u.a.); schliesslich mit den "geheimnisvollen Tieren" (Riesenkraken und- haien, "Nessie" und Yeti). Der ausgewiesene Reihenautor Köthe hat das Thema ansprechend aufbereitet und vermeidet unseriöse, spektakuläre Antworten: "Es sind Dinge, die man glauben kann, aber nicht muss". Das Genre erheischt grosses Interesse; somit sei der Band allen (Schul-)Bibliotheken sowohl für Freizeit wie für Schule breit empfohlen. Ab 8/9.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Was ist Was (61 Medien)

Schlagwörter: Außerirdische Phänomene

Interessenkreis: Besonders für Jugendliche

Köthe, Rainer:
Geklärte und ungeklärte Phänomene / Rainer Köthe. - Nürnberg : Tessloff, 1996. - 48 S. : überw. Ill. (überw. farb.), Kt. ; 29 cm. - (Was ist Was; 101)
ISBN 978-3-7886-0664-0 fest geb. : 14,80DM

0009971001 - III E 85 - Signatur: III E 8 Köt - Kinderliteratur