Grimm, Isa
Klammroth Roman
Belletristik

Anais hat vor 16 Jahren ein furchtbares Unglück überlebt, bei dem etliche Schüler der oberen Klassenstufen in Klammroth ums Leben kamen. Die Schüler sind während eines Ausflugs mit dem Bus in einem Tunnel verunglückt. Seit Jahren ist der Tunnel stillgelegt, aber irgendwas stimmt nicht mit ihm. Kinderstimmen flüstern im Dunkeln und etwas regt sich im Schatten. Nun muss Anais an den Ort des Unglücks zurückkehren, denn ihre Stiefmutter ist verstorben und sie muss sich um den Nachlass kümmern. Doch vor Ort geschehen furchtbare Dinge. Der Tunnel hat Anais nicht vergessen. Mit diesem Debütroman schreibt die deutsche Autorin ein schrecklich spannendes und gruseliges Buch, das man nicht aus den Händen legen kann. Die Mischung aus Psychothriller mit der richtigen Dosis Horror bereitet Gänsehaut. Die authentische Protagonistin Anais, aus deren Sicht die Geschichte geschrieben wird, und die passende Kulisse runden das ab. Hier zeigt sich wieder, dass auch deutsche Autoren ausgezeichnete Horrorbücher schreiben können. Klare Empfehlung


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Horror

Grimm, Isa:
Klammroth : Roman / Isa Grimm. - Orig.-Ausg. - Köln : Lübbe, 2014. - 334 S. ; 22 cm
ISBN 978-3-7857-6107-6 kart. : EUR 14.99 (DE)

0022006001 - R 11 - Signatur: R 11 Gri - Belletristik