Freud, Sigmund
Das Unbehagen in der Kultur
Buch

"Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, daß die Menschen gemeinhin mit falschen Maßstäben messen, Macht, Erfolg und Reichtum für sich anstreben und bei anderen bewundern, die wahren Werte des Lebens aber unterschätzen. Und doch ist man bei jedem solchen allgemeinen Urteil in Gefahr, an die Buntheit der Menschenwelt und ihres seelischen Lebens zu vergessen. Es gibt einzelne Männer, denen sich die Verehrung ihrer Zeitgenossen nicht versagt, obwohl ihre Größe auf Eigenschaften und Leistungen ruht, die den Zielen und Idealen der Menge durchaus fremd sind. Man wird leicht annehmen wollen, daß es doch nur eine Minderzahl ist, welche diese großen Männer anerkennt, während die große Mehrheit nichts von ihnen wissen will. Aber es dürfte nicht so einfach zugehen, dank den Unstimmigkeiten zwischen dem Denken und dem Handeln der Menschen und der Vielstimmigkeit ihrer Wunschregungen." [...]
Vorliegendes Werk von Prof. Dr. Sigmund Freud behandelt die Werte von Kultur, das Unbehagen, die Religiosität und viele weitere menschliche und kulturelle Werte, Gefühle und Ausdrücke.
Dieses Buch ist ein unveränderter Nachdruck der längst vergriffenen Originalausgabe von 1930.

Dieses Medium ist 3 Mal vorhanden. Klicken Sie auf Medienstatus anzeigen, um die Verfügbarkeit des Mediums zu prüfen.

Schlagwörter: Kultur Psychoanalyse

CU 2560 F899-02

Freud, Sigmund:
¬Das¬ Unbehagen in der Kultur / Sigmund Freud. Hrsg. von Lothar Bayer und Kerstin Krone-Bayer. - Stuttgart : Reclam, 2012. - 148 S. - (Reclams Universal-Bibliothek; 18697). - Description based upon print version of record
ISBN 978-3-15-018697-8

2018/0102 - Klinische Psychologie - Buch