Unsere Neuanschaffungen

(79 Medien)

Neu 21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

Harari, Yuval Noah

In «Eine kurze Geschichte der Menschheit» erzählte er vom Aufstieg des Homo Sapiens zum Herrn der Welt. In «Homo Deus» ging es um die Zukunft unserer Spezies. Mit seinem neuen Buch schaut Yuval Noah Harari, einer der aufregendsten Denker der Gegenwart, nun auf das Hier und Jetzt und stellt die drängenden Fragen unserer Zeit. Warum ist die liberale Demokratie in der Krise? Ist Gott zurück? Soll Europa offen bleiben für Zuwanderer? Kann der Nationalismus eine Antwort geben auf Klimawandel und soziale Ungleichheit? Was sollen wir unseren Kindern beibringen? Und können wir die Welt überhaupt noch verstehen, die wir erschaffen haben? Yuval Noah Harari hat Millionen Leser auf der ganzen Welt in seinen Bann geschlagen. In seinem neuen Buch lädt er dazu ein, über Werte, Bedeutung und persönliches Engagement in einer Zeit voller Lärm und Ungewissheit nachzudenken. In einer Welt, die überschwemmt wird mit bedeutungslosen Informationen, ist Klarheit Macht. Doch Milliarden von uns können sich kaum den Luxus leisten, sich mit den drängenden Fragen der Gegenwart zu beschäftigen, weil wir Dringenderes zu erledigen haben. Leider gewährt die Geschichte keinen Rabatt. Wenn über die Zukunft der Menschheit in unserer Abwesenheit entschieden wird, weil wir zu sehr damit beschäftigt sind, unsere Kinder zu ernähren und mit Kleidung zu versorgen, werden wir und sie dennoch nicht von den Folgen verschont bleiben. Dieses Buch versorgt die Menschen nicht mit Kleidung oder Nahrung. Aber es kann helfen, die Dinge ein wenig klarer zu sehen, und damit das globale Spielfeld etwas einebnen. Wenn es auch nur ein paar mehr von uns in die Lage versetzt, sich an der Diskussion über die Zukunft unserer Spezies zu beteiligen, so hat es seine Aufgabe erfüllt.

Harari, Yuval Noah:
21 Lektionen für das 21. Jahrhundert / Yuval Noah Harari. - München : C.H.Beck, 2018. - 459 Seiten
ISBN 978-3-406-72778-8 geb.; 24,95EUR

0012151001 - Sach Köln - Signatur: Sach Harar - Sachbuch

Neu Agatha Raisin und die tote Geliebte

Beaton, M.C.

Im kleinen Dorf Carsely ist die Freude groß: Agatha Raisin hat endlich ihren Nachbarn James Lacey geheiratet! Doch rasch ziehen dunkle Wolken am Ehehimmel auf. Agatha unterstellt James sogar, ein Verhältnis mit einer neuen - und schönen - Dorfbewohnerin zu haben. Als es darüber zu einem hässlichen Streit im Pub kommt, überschlagen sich die Ereignisse. Zuerst verschwindet James und hinterlässt nichts als einen riesigen Blutfleck, dann wird dessen angebliche Geliebte ermordet. Die Polizei verdächtigt vor allem eine Person: die als herrisch und streitsüchtig geltende Ehefrau - Agatha Raisin. Die will das natürlich nicht auf sich sitzen lassen und stellt selbst Ermittlungen an ...

Serie / Reihe: Agatha Raisin (11 Medien)

Interessenkreis: Krimi

Beaton, M.C.:
Agatha Raisin und die tote Geliebte / M.C. Beaton. - Köln : Bastei Lübbe Taschenbuch, 2018. - 288 Seiten. - (Agatha Raisin; Band 11)
ISBN 978-3-404-17726-4 kart.; 9,90EUR

0012104001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Beaton - Schöne Literatur

Neu Alex Cross: Justice

Patterson, James

Detective Alex Cross kehrt zum ersten Mal seit über dreißig Jahren zurück in seinen Heimatort Starksville in North Carolina, denn sein Cousin Stefan wird eines schrecklichen Verbrechens beschuldigt. Auf der Suche nach Beweisen für Stefans Unschuld stößt Cross auf ein Familiengeheimnis, das alles infragestellt, woran er je geglaubt hat. Kurz darauf wird er außerdem in die lokalen Ermittlungen bezüglich einer grausamen Mordserie hineingezogen. Bald schon ist Alex Cross nicht nur einem brutalen Killer auf den Fersen, sondern auch der Wahrheit über seine eigene Vergangenheit - und die Antworten, die er findet, könnten sich als tödlich erweisen.

Interessenkreis: Thriller

Patterson, James:
Alex Cross: Justice / James Patterson. - 1. Aufl. : blanvalet, 2018. - 480 Seiten. - (Alex Cross; Band 22)
ISBN 978-3-7341-0536-4 kart.; 9,99EUR

0012213001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Patter - Schöne Literatur

Neu All die glücklichen Familien

Le Tellier, Hervé

Muss man seine Familie lieben? Eine intrigante Mutter, die ihren Sohn bei ihren Eltern abgibt, um im Ausland das Scheitern ihrer Ehe zu verwinden; ein geiziger Stiefvater mit einem geheimen Nummernkonto in der Schweiz; ein nur »Erzeuger« genannter biologischer Vater samt osteuropäischer Geliebter; eine Tante mit legendärem Männerverschleiß; ein verkappt homosexueller Onkel; ein patriarchaler Großvater - und mittendrin: Hervé Le Tellier, der Erzähler, der erschreckt feststellt, dass er für alle diese Komödianten seiner eigenen Familie nichts empfinden kann.

Le Tellier, Hervé:
All die glücklichen Familien / Hervé Le Tellier. - München : dtv, 2018. - 192 Seiten
ISBN 978-3-423-28971-9 20,00

0012199001 - Schöne Literatur - Signatur: Le Te - Schöne Literatur

Neu All in: Tausend Augenblicke

Scott, Emma

Kaceys Leben als Rockstar ist ein Tanz auf dem Vulkan, den sie nicht überlebt hätte, wäre Jonah Fletcher nicht in ihr Leben getreten. Ihn zu lieben ist ein Sprung ins Ungewisse, der größtes Glück oder größten Schmerz bringen kann. Doch ganz gleich, was kommt, Kacey weiß, dass sie nicht mehr zurück kann - und dass Jonah es wert ist, alles zu riskieren ...

Scott, Emma:
All in: Tausend Augenblicke / Emma Scott : LYX, 2018. - 432 Seiten. - (All in duett; Band 1)
ISBN 978-3-7363-0819-0 bro.; 12,90EUR

0012177001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Scott - Schöne Literatur

Neu Anatol studiert das Leben

Falk, Susanne

Kurzweilig, spannend und herzerwärmend ist Susanne Falks Liebesgeschichte um einen Sonderling und das kleine bisschen Glück, das es braucht, um am Ende zum Ziel zu gelangen.Anatol hat es nicht leicht: Seine divenhafte Großmutter verwöhnt ihn, seinen ersten Liebschaften ist keine Dauer beschieden, und mit dem standesgemäßen Studium kann er sich auch nicht so recht anfreunden. Da beschließt er, künftig als Museumsaufseher sein Glück zu suchen. Und so trifft er auf seine erste richtige Liebe! Bloß weiß Marcelline, die französische Kunststudentin, die stundenlang vor einem Chagall steht, davon nichts. Als die Ausstellung endet und auch keine Aussicht auf ein Wiedersehen mit Marcelline besteht, fasst sich Anatol ein Herz und stiehlt den Chagall. Mit dem entwendeten Bild, das er der Frau seiner Träume überreichen will, und einer vagen Idee macht er sich auf den Weg nach Frankreich.

Falk, Susanne:
Anatol studiert das Leben / Susanne Falk. - Wien : Picus Verlag, 2018. - 360 Seiten
ISBN 978-3-7117-2065-8 kt.: 18,00 e

0012184001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Falk - Schöne Literatur

Neu Das Atelier in Paris

Musso, Guillaume

Ein abgelegenes kleines Atelier am Ende einer Allee, mitten in Paris: Hier hat sich die Londoner Polizistin Madeline eingemietet, um eine Weile abzuschalten. Doch plötzlich sieht sie sich Gaspard gegenüber, einem mürrischen amerikanischen Schriftsteller. Offenbar gab es einen Irrtum, denn auch er hat das Atelier gemietet, um in Ruhe schreiben zu können. Der Ärger legt sich, als die beiden erkennen, an welch besonderen Ort sie geraten sind. Das Atelier gehörte einst einem gefeierten Maler, von dem aber nur noch drei Gemälde existieren sollen - alle drei verschollen und unermesslich wertvoll. Als sie sich gemeinsam auf die Suche nach den Bildern begeben, wird ihnen schnell klar, dass den Maler ein grausames Geheimnis umgibt à Für Madeline und Gaspard beginnt eine spannende Jagd, die sie von Paris nach New York führt und sie nicht nur mit ungeahnten menschlichen Abgründen, sondern auch mit ihren eigenen Dämonen konfrontiert.

Interessenkreis: Thriller

Musso, Guillaume:
¬Das¬ Atelier in Paris / Guillaume Musso. - München : Pendo, 2018. - 464 Seiten
ISBN 978-3-86612-446-2 bro.; 16,99EUR

0012157001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Musso - Schöne Literatur

Neu Das Auge von Hongkong

Ho-Kei, Chan

Inspector Kwan ist der Sherlock Holmes von Hongkong. Chan Ho-kei erzählt das Leben dieses Masterminds anhand seiner spektakulärsten Fälle und entwirft damit ein faszinierendes Panorama vom Leben und Sterben in der erstaunlichsten Stadt der Welt. Hongkong, heute: Inspector Kwan, der aus Respekt vor seiner Kombinationsgabe nur »Das Auge von Hongkong« genannt wird, liegt im Sterben. Kwan hat sein Leben lang Verbrecher gejagt und ist darüber nicht nur in Polizeikreisen zu einer Legende geworden. Da stürmt sein alter Schüler Sonny herein. Er bittet Kwan um Hilfe bei der Lösung eines bizarren Mords, der mit einer Harpune verübt wurde. Vom Sterbebett aus knackt Kwan ein vermeintlich unlösbares Rätsel - und löst damit den letzten der insgesamt sechs Fälle, die dieser außergewöhnliche Kriminalroman erzählt. Die Geschichte der sechs Fälle des Inspector Kwan ist zugleich die Geschichte einer erstaunlichen Stadt, die einst von China an Großbritannien abgetreten wurde, um dann hundert Jahre später wieder an die Kommunisten zurückzufallen. Im Schatten der Weltgeschichte, die in Hongkong Volten schlug, lauerte stets auch das Verbrechen: Erpresser, Mörder, Räuber, die im Dunkeln agieren, sichtbar nur für einen genialen Polizisten mit gefürchteter Hellsicht: Inspector Kwan, das Auge von Hongkong.

Interessenkreis: Krimi

Ho-Kei, Chan:
¬Das¬ Auge von Hongkong / Chan Ho-Kei. - 1. Aufl. - Zürich : Atrium, 2018. - 576 Seiten
ISBN 978-3-85535-028-5 geb.; 24,00EUR

0012174001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Ho-Kei - Schöne Literatur

Neu Der Augenblick der Zeit

Schuster, Stephanie

Ina Kosmos ist Expertin für Farben, eigentlich will sie selbst Künstlerin sein. Aber sie leidet seit zehn Jahren an einer Blockade, kann nicht zeichnen und malen und hat sich ganz auf die Förderung anderer Künstler spezialisiert. Als sie gezwungen ist, ihre Galerie aufzugeben, bricht für sie eine Welt zusammen. Sie erhofft sich Trost bei ihrem Freund, dem Kunstfälscher Zack Eisenfell, stattdessen versucht er sie zu überreden, in sein Geschäft einzusteigen. Da entdeckt Ina bei einer Auktion in London ein Frauenporträt, in dem sie einen noch unbekannten Leonardo da Vinci vermutet. Sie wird überboten, setzt aber fortan alles daran, das Bild zu finden und Leonardos Urheberschaft zu beweisen. Fünfhundert Jahre früher erlebt Georg Tannstetter, Sterndeuter und angehender Leibarzt des Kaisers Maximilian I., die Entstehung des Bildes am Mailänder Hof, an dem auch Leonardo da Vinci Hofkünstler ist. Allerdings wird Tannstetter von der Herzogsfamilie getäuscht und braucht viele Jahre, um dem Geheimnis des Porträts auf die Spur zu kommen.

Schuster, Stephanie:
¬Der¬ Augenblick der Zeit / Stephanie Schuster. - München : Blessing, 2018. - 352 Seiten
ISBN 978-3-89667-569-9 geb.; 22,00EUR

0012202001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Schust - Schöne Literatur

Neu Beim Morden bitte langsam vorgehen

Paborn, Sara

Die Leute leben einfach zu lange. Und die wenigsten haben das verdient. Horst jedenfalls nicht. Nach 39 Ehejahren voller Sticheleien hat Irene endgültig genug von ihrem Mann. Als sie eines Tages in einer alten Schachtel Vorhang-Bleibänder findet, kommt ihr die beste Idee ihres Lebens: Aus der immer so netten Bibliothekarin wird eine gerissene Hobbychemikerin, die ihre bisher von Braten- und Kuchenduft erfüllte Küche in ein Labor verwandelt. Dort bereitet sie Bleizucker zu. Geduldig rührt sie ihrem Mann täglich ein Löffelchen in den Kaffee. Bei den wirklich wichtigen Dingen muss man langsam vorgehen ... Mit Gift zum Glück - ein makabrer und doch so lebenskluger Roman über die Ehe mit tödlichen Folgen.

Paborn, Sara:
Beim Morden bitte langsam vorgehen / Sara Paborn. - Stuttgart : Deutsche Verlags-Anst., 2018. - 272 Seiten
ISBN 978-3-421-04802-8 geb.; 18,00EUR

0012201001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Paborn - Schöne Literatur

Neu Blackout

Elsberg, Marc

An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, die Behörden zu warnen - erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, tauchen in Manzanos Computer dubiose Emails auf, die den Verdacht auf ihn selbst lenken. Er ist ins Visier eines Gegners geraten, der ebenso raffiniert wie gnadenlos ist. Unterdessen liegt ganz Europa im Dunkeln, und der Kampf ums Überleben beginnt à

Interessenkreis: Thriller

Elsberg, Marc:
Blackout / Marc Elsberg. - 11. Aufl. - München : Manhattan, 2013. - 800 Seiten
ISBN 978-3-442-38029-9 kart.; 9,99EUR

0012146001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Elsberg - Schöne Literatur

Neu Blake

Heath, Jack

Amerika, Gegenwart. Timothy Blake ist ein genialer Profiler und steht als inoffizieller FBI-Mitarbeiter auf keiner Gehaltsliste. Er hat nämlich ein geheimes Laster und wird nicht mit Geld entlohnt, sondern mit etwas, das seine dunklen Triebe befriedigt. Als Blake mit seiner neuen Partnerin Special Agent Reese Thistle eine heikle Geldübergabe einfädelt, geht die Sache schief: In einem gestohlenen Wagen finden sie eine Schaufensterpuppe mit einer menschlichen Niere darin. Blake, der sein finsteres Geheimnis sorgsam hüten muss, gerät unter Verdacht à

Interessenkreis: Thriller

Heath, Jack:
Blake / Jack Heath. - 1. Aufl. - München : Diana, 2019. - 448 Seiten
ISBN 978-3-453-43941-2 bro.; 12,99EUR

0012178001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Heath - Schöne Literatur

Neu Blutschatten

Reichs, Kathy

Kann eine Frau mit einer gefährlichen Vergangenheit ein Mädchen ohne Zukunft retten? Sunday Night ist eine Frau mit körperlichen Narben, seelischen Wunden - und Killerinstinkt. Jahrelang lief sie vor ihrer Vergangenheit davon und suchte sich ein Leben, in dem sie niemanden brauchte und nichts spürte. Als ein Mädchen im Chaos einer Bombenexplosion verschwindet, bittet dessen Familie Sunday um Hilfe. Und Sundays Gerechtigkeitssinn und Rachedurst werden geweckt. Ist das Mädchen tot? Hat sie jemand entführt? Falls sie noch lebt, warum kann die Polizei sie nicht aufspüren? Wenn Sunday zurück ins Leben und das verschwundene Mädchen finden will, muss sie sich jetzt endlich ihren eigenen Dämonen stellen.

Interessenkreis: Krimi

Reichs, Kathy:
Blutschatten / Kathy Reichs. - 1. Aufl. - München : Blessing, 2018. - 400 Seiten. - (Sunday Night; Band 1)
ISBN 978-3-89667-621-4 geb.; 20,00EUR

0012161001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Reichs - Schöne Literatur

Neu Blutwette: Julia Durants neuer Fall

Franz, Andreas

Der neue spannende Kriminalroman vom Bestseller-Garanten Andreas Franz/Daniel Holbe und der 18. Fall für die Frankfurter Kommissarin Julia Durant! Frankfurt heute: Ein Sportler hat Selbstmord begangen. Scheinbar genoss er einen tadellosen Ruf, doch hinter der glänzenden Fassade tut sich nach seinem Ableben ein Abgrund auf: Drogen, Glücksspiel, hohe Schulden und eine bevorstehende Trennung. Julia Durant möchte diesen neuen Erkenntnissen auf den Grund gehen, doch ständig werden ihr Steine in den Weg gelegt. Durch Zufall stößt sie auf einen Mord, der Jahre zuvor an einer Südeuropäerin begangen wurde, bei der Sein und äußerer Schein auch weit auseinanderzuklaffen schienen. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Toten? Und was hat die beiden verbunden? Kriminelle Spannung pur!

Interessenkreis: Krimi

Franz, Andreas:
Blutwette: Julia Durants neuer Fall / Andreas Franz. - München : droemer-knaue, 2018. - 393 Seiten. - (Julia Durant ermittelt; Band 18)
ISBN 978-3-426-52084-0 kt.: 10,99 EUR

0012229001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Franz - Schöne Literatur

Neu Böser Wolf

Neuhaus, Nele

An einem heißen Tag im Juni wird die Leiche einer 16-Jährigen aus dem Main bei Eddersheim geborgen. Sie wurde misshandelt und ermordet, und niemand vermisst sie. Auch nach Wochen hat das K 11 keinen Hinweis auf ihre Identität. Die Spuren führen unter anderem zu einer Fernsehmoderatorin, die bei ihren Recherchen den falschen Leuten zu nahe gekommen ist. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein graben tiefer und stoßen inmitten gepflegter Bürgerlichkeit auf einen Abgrund an Bösartigkeit und Brutalität. Und dann wird der Fall persönlich.

Interessenkreis: Krimi

Neuhaus, Nele:
Böser Wolf / Nele Neuhaus. - 3. Aufl. - München : Ullstein, 2012. - 474 Seiten. - (Bodenstein-Krimi; Band 6)
ISBN 978-3-550-08016-6 geb.: 19,99 EUR

0012241001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Neuhaus - Schöne Literatur

Neu Bösland

Aichner, Bernhard

Sommer 1987. Auf dem Dachboden eines Bauernhauses wird ein Mädchen brutal ermordet. Ein dreizehnjähriger Junge schlägt sieben Mal mit einem Golfschläger auf seine Mitschülerin ein und richtet ein Blutbad an. Dreißig Jahre lang bleibt diese Geschichte im Verborgenen, bis sie plötzlich mit voller Wucht zurückkommt und alles mit sich reißt: Der Junge von damals mordet wieder à

Interessenkreis: Thriller

Aichner, Bernhard:
Bösland / Bernhard Aichner. - 1. Aufl. - München : Manhattan, 2018. - 448 Seiten
ISBN 978-3-442-75638-4 geb.; 20,00EUR

0012207001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Aichner - Schöne Literatur

Neu Bruder und Schwester Lenobel

Köhlmeier, Michael

Im Mai mailt Hanna an ihre Schwägerin in Dublin: Komm, dein Bruder wird verrückt! Zwei Tage später landet Jetti Lenobel in Wien - und Robert ist verschwunden. Doch Jetti glaubt nicht daran, dass der Bruder verrückt geworden ist. Sie kennt ihre sehr ungewöhnliche jüdische Familie. In der ist immer mit allem zu rechnen. Dann kommt die Nachricht des Bruders: äIch bitte dich, dass Du mit niemandem darüber sprichst!!! Ich will es so. Ich bin in Israel, dem Land der Väter. Aber an die Väter denke ich nicht.ô In den merkwürdigen, verschlungenen Lebensläufen der Geschwister Jetti und Robert, seiner Frau, ihrer Kinder und Freunde, erzählt Köhlmeier packend von dem, was jeder sein Leben lang mit sich trägt.

Köhlmeier, Michael:
Bruder und Schwester Lenobel / Michael Köhlmeier. - 1. Aufl. - München : Hanser, 2018. - 544 Seiten
ISBN 978-3-446-25992-8 geb.; 26,00EUR

0012152001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Köhlm - Schöne Literatur

Neu Deutsches Haus

Hess, Annette

Frankfurt 1963. Eva, gelernte Dolmetscherin und jüngste Tochter der Wirtsleute Bruhns, steht kurz vor ihrer Verlobung. Unvorhergesehen wird sie gebeten, bei einem Prozess die Zeugenaussagen zu übersetzen. Ihre Eltern sind, wie ihr zukünftiger Verlobter, dagegen: Es ist der erste Auschwitz-Prozess, der in der Stadt gerade vorbereitet wird. Eva, die noch nie etwas von diesem Ort gehört hat, folgt ihrem Gefühl und widersetzt sich ihrer Familie. Sie nimmt die Herausforderung an, ohne zu ahnen, dass dieser Jahrhundertprozess nicht nur das Land, sondern auch ihr eigenes Leben unwiderruflich verändern wird.

Hess, Annette:
Deutsches Haus / Annette Hess. - 2. Aufl. - München : Ullstein, 2018. - 368 Seiten
ISBN 978-3-550-05024-4 geb.; 20,00EUR

0012150001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Hess - Schöne Literatur

Neu Dragon Teeth: Wie alles begann

Chrichton, Michael

Der Ursprung von Jurassic Park Wyoming, 1875: So wie die Erde unter den donnernden Büffelherden des noch wilden Westens bebt, wird die Welt von der Entdeckung einer noch größeren, viel älteren Naturgewalt erschüttert. Fossile Funde belegen: Einst müssen riesige Urzeitwesen die Erde bevölkert haben - die Dinosaurier. Damit rückt ein wenig beachteter, aber revolutionärer Wissenschaftszweig, die Paläontologie, ins Licht der Öffentlichkeit. Der lebensgefährliche Wettlauf zweier Wissenschaftler: Nach einer wahren Geschichte ersann Michael Crichton einen seiner ersten Thriller - entstanden 1974 und bislang unveröffentlicht - um Gier, Obsession und den Anfang einer neuen Zeit.

Interessenkreis: Thriller

Chrichton, Michael:
Dragon Teeth: Wie alles begann / Michael Chrichton. - 1. Aufl. - München : Blessing, 2018. - 320 Seiten
ISBN 978-3-89667-623-8 geb.; 22,00EUR

0012173001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Cricht - Schöne Literatur

Neu Dunkelgrün fast Schwarz

Fallwickl, Mareike

Raffael, der Selbstbewusste mit dem entwaffnenden Lächeln, und Moritz, der Bumerang in Raffaels Hand: Seit ihrer ersten Begegnung als Kinder sind sie unzertrennlich, Raffael geht voran, Moritz folgt. Moritz und seine Mutter Marie sind Zugezogene in dem einsamen Bergdorf, über die Freundschaft der beiden sollte Marie sich eigentlich freuen. Doch sie erkennt das Zerstörerische, das hinter Raffaels stahlblauen Augen lauert. Als Moritz eines Tages aufgeregt von der Neuen in der Schule berichtet, passiert es: Johanna weitet das Band zwischen Moritz und Raffael zu einem fatalen Dreieck, dessen scharfe Kanten keinen unverwundet lassen. Sechzehn Jahre später hat die Vergangenheit die drei plötzlich wieder im Griff, und alles, was so lange ungesagt war, bricht sich Bahn - mit unberechenbarer Wucht. Mareike Fallwickl erzählt von Schatten und Licht, Verzweiflung und Sehnsucht, Verrat und Vergebung. Ihr packendes Debüt bringt alle Facetten der Freundschaft zum Leuchten, die Leidenschaft, die Sanftheit - und die Liebe, in ihrer heilsamen, aber auch funkelnd grausamen Pracht.

Fallwickl, Mareike:
Dunkelgrün fast Schwarz / Mareike Fallwickl. - Frankfurt am Main : Frankfurter Verlagsanst., 2018. - 480 Seiten
ISBN 978-3-627-00248-0 geb.; 24,00EUR

0012181001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Fallw - Schöne Literatur

Neu Der dunkle Garten

French, Tana

Toby Hennessy, 28, führt ein unbeschwertes Leben in Dublin. Bis er eines Nachts in seiner Wohnung brutal zusammengeschlagen wird. Toby überlebt nur knapp, kann sich nicht mehr auf seine Erinnerungen verlassen. Er flüchtet sich in das »Efeuhaus« - das alte Anwesen der Familie, wo er sich um seinen sterbenden Onkel Hugo kümmern soll. Doch der dunkle Garten des Hauses birgt ein schreckliches Geheimnis.

Interessenkreis: Thriller

French, Tana:
¬Der¬ dunkle Garten / Tana French. - Hamburg : Fischer Scherz, 2018. - 656 Seiten
ISBN 978-3-651-02562-2 bro.; 16,99EUR

0012180001 - Schöne Literatur - Signatur: SL French - Schöne Literatur

Neu Die Ehefrau

Wolitzer, Meg

Joan Castleman hat ihrem Mann alles geopfert - sogar ihr Talent. Sie führt ein Leben in zweiter Reihe, ein Leben als Mutter und Muse. Sie ist die Frau des berühmten Schriftstellers Joe Castleman. Einst war er ihr Dozent für Kreatives Schreiben und sie seine begabteste Studentin. Ihm zuliebe hat sie ihre Karriere aufgegeben. Nun, Jahre später, steht Joe vor der Krönung der seinen: Ihm soll der renommierte Helsinki-Preis verliehen werden. Für Joan ist das der Anlass, während des langen Fluges zur Preisverleihung ihre Ehe zu rekapitulieren. Sie nimmt den Leser mit an den Anfang der Beziehung ins Amerika der Fünfzigerjahre - und führt ihn in die literarischen Zirkel der Achtzigerjahre. Vor allem aber hinterfragt sie ihre Rolle als Ehefrau, in der sie Joe hassen gelernt hat - nicht nur seiner zahlreichen Seitensprünge wegen. Die eigentliche Demütigung ist ganz anderer Natur à Mit hintergründigem Witz entwickelt Meg Wolitzer die Psychologie einer zerrütteten Ehe mit einem meisterhaften Gespür für die Abgründe, die in ganz alltäglichen zwischenmenschlichen Beziehungen liegen.

Wolitzer, Meg:
¬Die¬ Ehefrau / Meg Wolitzer. - 2. Aufl. - Köln : DuMont, 2018. - 270 Seiten
ISBN 978-3-8321-6432-4 kart.; 11,00EUR

0012183001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Wolitz - Schöne Literatur

Neu The Ending ; Du wirst dich fürchten. Und du wirst nicht wissen, warum.

Reid, Iain

Eine Frau fährt mit ihrem neuen Freund Jake durch die winterliche Weite Kanadas. Trotz ihrer besonderen Verbindung denkt sie darüber nach, die Sache zu beenden. Und während draußen die Dämmerung das einsame Land in Dunkelheit hüllt, werden drinnen im Wagen Gespräche und Atmosphäre immer unheimlicher: Weshalb hält die Erzählerin einen Stalker vor Jake geheim, der ihr seit längerem Angst macht? Warum gibt Jake nur bruchstückhaft etwas von sich preis? Wort für Wort steigt aus den Seiten ein kaum greifbares Unbehagen auf, denn eines ist von vornherein klar: Das junge Paar steuert unaufhaltsam in die Katastrophe ...

Interessenkreis: Krimi

Reid, Iain:
¬The¬ Ending : ; Du wirst dich fürchten. Und du wirst nicht wissen, warum. / Iain Reid. - München : droemer-knaue, 2017. - 240 Seiten
ISBN 978-3-426-30619-2 kart.; 14,99EUR

0012103001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Reid - Schöne Literatur

Neu Die Entführung der Wanderapothekerin

Lorentz, Iny

Der dritte Teil der historischen Erfolgsroman-Serie ôDie Wanderapothekerinö aus dem 18. Jahrhundert um eine junge mutige Heldin in einer aufregenden Zeit vom Bestseller-Duo Iny Lorentz! Thüringen, 1723: In Schwarzburg-Friedrichsthal erwartet jeder das baldige Ableben des kindlichen Reichsgrafen Friedrich. Aus purer Verzweiflung lässt seine Großmutter die Wanderapothekerin Klara entführen und verlangt von ihr, den Jungen gesund zu pflegen. Da Klara und ihre Familie mit Strafe und Vertreibung bedroht werden, wenn sie sich weigert oder keinen Erfolg hat, nimmt sie sich des Neunjährigen an. Schnell stellt Klara fest, dass sie in ein Schlangennest geraten ist, in dem etliche Leute ein Interesse am Tod des jungen Friedrich haben. Es wird ein Kampf mit einem dickköpfigen Jungen, gegen unwillige Bedienstete und tödliche Intrigen.

Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 12. Februar 2019 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Serie / Reihe: Wanderapothekerin (3 Medien)

Interessenkreis: Historischer Roman

Lorentz, Iny:
¬Die¬ Entführung der Wanderapothekerin / Iny Lorentz. - 1. - München : droemer-knaue, 2018. - 496 Seiten. - (Wanderapothekerin; Band 3)
ISBN 978-3-426-52284-4 10,99

0012094001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Lor - Schöne Literatur

Neu Die Essenz des Bösen

Parsons, Tony

Für Detective Max Wolfe ist es die dunkelste Stunde seines Lebens: Nur mit Glück überlebt er einen Terroranschlag auf ein Einkaufszentrum, bei dem fünfundvierzig andere Menschen sterben. Eine Woche später ist die Londoner Polizei den Tätern auf der Spur, aber der Einsatz läuft aus dem Ruder. Die Drahtzieher des Anschlags, zwei Brüder, werden bei der Festnahme erschossen. Doch für viele Londoner ist die Sache damit noch nicht beendet. Angestachelt von Fanatikern wächst ihre Wut und richtet sich gegen die Familie der Terroristen. Max hat alle Hände voll zu tun, sie zu beschützen. Das macht ihn selbst zur Zielscheibe. Genau wie seine kleine Tochter und die Frau, die er liebt ...

Interessenkreis: Krimi

Parsons, Tony:
¬Die¬ Essenz des Bösen / Tony Parsons. - Köln : Bastei Lübbe Taschenbuch, 2018. - 348 Seiten. - (DS-Wolfe-Reihe; Band 5)
ISBN 978-3-404-17781-3 kt.: 15,00 EUR

0012225001 - Schöne Literatur - Signatur: SL Parsons - Schöne Literatur

Mediensymbole

Spiel
Comics, Jugend, Kinder, Kinder und Jugend, Osterbücher, Sachbuch, Schöne Literatur, Weihnachtsbücher
Compact disc, Musikcassette
Zeitschrift
DVD, Erw.-Video, Kindervideo, Sachvideo, Spielfilm

Medienstatus

  • Medium ist entleihbar
  • Medium ist vorgemerkt
  • Medium ist ausgeliehen
  • Medium ist ausgeliehen und vorgemerkt
  • Medium ist mehrfach vorhanden