Thilo
Verschollen im Land der Wikinger Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Buch

Rez.: Die Rückgabe einer alten Sonnenscheibe aus dem örtlichen Museum an einen gut gesinnten Wikinger-Seemann ist die Aufgabe der Protagonisten und des entscheidungsbefugten Lesers im vorliegenden Abenteuerspielebuch aus der Reihe "1001 Gefahren" (vgl. auch Thilo: "Der Tempel des Schreckens", in dieser Nr.). Nur mithilfe dieser Sonnenscheibe, die in der Zeit der Wikinger um das Jahr 1000 nach Christus als wichtiges Navigationsinstrument diente, kann der entdeckungslustige Wikinger Leif den richtigen Kurs einschlagen und seine Männer lebend nach Neufundland (Amerika) bringen. Was für ein Auftrag! Nun gilt es wieder, aus den angebotenen Handlungsschritten die passenden auszuwählen, um die Mission trotz zahlreicher Schicksalsschläge und der grausamen Bedrohung durch feindselige Wikinger erfolgreich auszuführen. Im Lauf der Handlung werden viele Details über das Volk der Wikinger und seine Seefahrertradition vermittelt, welche man ja gerne schnell mal mit "Piraterei" gleichsetzt. Auch dieser Reihentitel ist allen Bibliotheken gerne empfohlen.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Schlagwörter: Kinderbuch Antolin Klasse-3 Abenteuer Wikinger

Thilo:
Verschollen im Land der Wikinger / Thilo. Mit Ill. von Leopé. - 1. Aufl. - Bindlach : Loewe, 2005. - 120 S. : Ill ; 20 cm
ISBN 978-3-7855-5538-5 : EUR 6.90

2015/1325 - Erzählungen 9-12 Jahre - Signatur: Ju 2 Thi - Buch