Goscinny, René
Asterix - Die goldene Sichel Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Kinder und Jugend

Alljährlich findet im Karnutenwald das große Treffen der Druiden statt. Miraculix ist allerdings schlecht vorbereitet: Kurz zuvor zerbricht seine goldene Sichel.Misteln entfalten allerdings nur dann ihre Zauberkraft, wenn sie mit einer goldenen Sichel geschnitten wurden. Also muss eine neue her.Zusammen mit Asterix und Obelix macht er sich auf den Weg nach Lutetia zu Talentix, dem Vetter von Obelix und führendem Sichelschmied. Doch er hat die Rechnung ohne den Mafioso Bossix gemacht...


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 14.08.2019 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Serie / Reihe: Asterix (14 Medien)

Schlagwörter: Antolin Klasse-5

Interessenkreis: Comic

K Aster

Goscinny, René [Text]:
Asterix - Die goldene Sichel / Gocinny und Uderzo präsentieren ein neues Abenteuer von Asterix. Text von René Goscinny. Zeichn. von Albert Uderzo. [Übers. aus dem Franz.: Gudrun Penndorf]. - Neukolorierte Ausg. - Berlin [u.a.] : Egmont, 2013. - 46 S. : überw. Ill., Kt. - (Asterix; Band 5) (Ehapa-comic-collection)
Einheitssacht.: ¬La¬ serpe d'or
ISBN 978-3-7704-3605-7 12,00

0014261001 - Kinderbücher für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren - Kinder und Jugend